Startseite Foren HIV/Aids Wunden – Wickeln

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4173
    km1126
    Teilnehmer

    Hallo, auch wenn diese Frage schon tausendmal gestellt worden ist, stelle ich sie wieder Ich habe sehr trockene Hände, die auch immer mal einreissen und unbemerkt bluten. Genau so etwas ist mir wieder passiert. Ich bemerkte etwas verschmiertes Blut an meinem Finger und darunter einen ca. 5mm langen Riss. Das Blut war zum Teil noch frisch zum Teil schon angetrocknet. Ich war mit vielen Leuten zusammen und habe auch einige Hände geschüttelt. Theoretisch könnte sich mein Blut also mit Blut eines anderen vermischt haben. Da ich draussen war, konnte ich meine Hände nicht waschen, einzig ein Pfaster konnte ich daraufkleben. Stimmt es, dass solche kleine Wunden, auch keine eingerissenes Daumenwinkel, wirklich kein Infektionsrisiko darstellen? Ich frage, weil ich noch meine kleine Tochter stille. Tschüß

    #9343
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo km1126!

    Nein, auf diesem Weg kann HIV nicht übertragen werden, siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-ein

    Sie können also unbedacht Ihre Tochter weiterhin stillen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top