Startseite Foren HIV/Aids Wieder schreckliche Angst

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1789
    Angsthase_Muc
    Teilnehmer

    Hallo liebes Team, mir ist folgendes passiert: Ich war bei einer Prostituierten – natürlich nach einer Party im Suff – und mir ist das Kondom geplatzt, da ich etwas besser gebaut bin und es wild zur Sache ging. Sie hat es anscheinend, jedenfalls sagte sie das, gleich gemerkt, ist auch ganz erschrocken und sofort unter die Dusche. Sie sagte, sie hätte zwar keinen HIV-Test gemacht, jedoch schlafe sie nie mit Männern ohne Gummi, da sie nicht verhütet. Hat auch schon ein Kind und will deshalb nicht krank werden. Hat eigentlich schon glaubhaft und selbst verängstigt gewirkt. Ich bin noch außerhalb von ihr gekommen und habe mich mit einem Handtuch abgetupft, bin aber dann gleich unter die Dusche und habe mich mit Seife gewaschen. Könnte ich mir irgendwelche Hi-Viren eingerieben haben durch das Handtuch bzw. durch den kurzen Kontakt (max. 5-10 sec.) angesteckt haben. Ich habe euch schon mal geschrieben vor ca. 9 Monaten. Damals sagten Sie mir und auch mein Arzt, dass ich kein Risiko hatte, da es so einfach auch nicht geht und ich auch keine Verletzungen habe. Ich habe nur Angst, doch meine Freundin zu gefährden und vor einem Test habe ich panische Angst. Sehen Sie das wirklich so, dass ich kein Risiko hatte? Die Prostituierte sagte mir damals eine Woche später, sie hätte nun einen Test gemacht und der wäre negativ, wenn das stimmt! Aber sie hat mir sogar die Stelle gezeigt, wo ihr Blut abgenommen wurde. Na ja, da habe ich einfach Angst, dass sie mich verarscht. Sehen Sie es immer noch, dass ich mit meiner Freundin Sex haben kann, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen? Wir haben nämlich auch in letzter Zeit immer öfter Analverkehr und der ist doch schon gefährlich für sie. Hoffentlich könnt ihr mir etwas helfen! Ich habe plötzlich wieder Angst durch Welt-Aidstag und so sensibilisiert. Vielen Dank schon mal! Liebe Grüße

    #6907
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Angsthase_Muc!

    Wie gesagt: Bei einem so kurzen ungeschützten Kontakt ist es praktisch unmöglich, dass die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Scheidensekret auf Ihre Penisschleimhaut gelangen konnte. Insofern können Sie guten Gewissens mit Ihrer Freundin schlafen. 

    Allerdings: Wenn Ihnen der Vorfall nach wie vor so sehr zu schaffen macht, dann wird es allerhöchste Zeit, dass Sie aus psychologischen Gründen einen HIV-Test machen lassen. Mag Ihre Angst davor auch noch so groß sein, diese Angst ist viel ökonomischer, wenn Sie dann Gewissheit bekommen, dass Sie HIV-negativ sind, als weitere Monate zu zittern. Tun Sie sich selbst etwas Gutes und lassen Sie, um Schwarz auf Weiß Gewissheit zu haben, dass Sie gesund sind, einen Test machen!

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top