Startseite Foren HIV/Aids Wie hoch ist das Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6569
    Tobi81
    Teilnehmer

    Ich hatte vor einem Tag Oralverkehr mit einem Mann. Dabei ist es Folgendes passiert: Ich wurde geblasen und nach ca.5-10 Minuten habe ich meinen Penis rausgezogen und auf einmal festgestellt, dass ich auf der Eichel und am Peniskörper etwas Blut (vermischt mit Speichel versteht sich) hatte. Sofort wurde das Blasen unterbrochen und ich habe meinen Penis mit Wasser und Seife mehrmals gewaschen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass das Blut vom Gaumenzäpfchen des Jungen stammte, der mir einen geblasen hat. Das Gaumenzäpfchen muss wohl irgendwie beim tiefen Blasen verletzt worden sein. Wie hoch ist das Risiko, dass ich mich mit HIV infiziert habe?
    Besten Dank und viele Grüße
    Tobi

    #11705
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Tobi!

    Ja, Blut auf der Eichel ist ein Risiko, weil die Eichel eine empfindliche Schleimhaut ist und HIV aufnehmen kann, wenn Blut darauf gelangt. Beim einmaligen Blutkontakt ist dieses Risiko allerdings nur gering, weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Das statistische Risiko einer Infektion liegt dann bei maximal 1:99, wenn der andere Typ HIV-positiv und infektiös sein sollte. 
    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Freundliche Grüße!
    Dr. Leo Lust

     

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top