Startseite Foren HIV/Aids Weisheitszahn OP nun Hautausschlag

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #3593
    Summergirl
    Teilnehmer

     Hallo!

    Ich war vor 2 Wo Blutabnehmen, soweit so gut :).

    Vor 6 Tagen wurde mein Weisheitszahn gezogen. Alle Instrumente (bis auf die Spritze) waren steril und einzeln verpackt. Die OP verlieft ziemlich blutig aber sonst okay. Ich hab kein Fieber und fühle mich gut. Allerdings hab ich seit 2 Tagen einen pickelähnlichen Hautausschlag oberhalb der Brust am Hals und seitl am Hals der nicht juckt (wie kleine vl entzündete Pickel eben). Ich musste von Fr bis Mo ein Antibiotjika nehmen, wo Hautausschlag (rote, erhabene Flecken) als häufige Nebenwirkung dokumentiert ist. Am Mo nahm ich die letzte Tablette. Am Die bekam ich Ausschlag. Kann diese Ausschlag mit HIV zusammenhängen? Man kann hat normalerweise kein Risiko bei einer Weisheitszahn OP sich mit HIV oder HCV anzustecken oder? Glauben Sie der Ausschlag ist nur einen Nebenwirkung des Antibiothikums? Muss ich einen HIV Test machen? Ist ein Ausschlag ALLEINE (ohne Fieber) überhaupt aussagekräfitg? Oder müssen viele Symptome parallel auftreten???

     

    Bitte löschen Sie meine Frage nicht, ich wäre um eine kurze Antwort betreffend Risiko wirklich sehr sehr dankbar.

     

    #8757
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo summergirl!

    Nein, bei ärztlichen Operationen ist keine Ansteckung mit HIV oder Hepatitis C möglich. Ihr Hautausschlag muss daher andere Ursachen als HIV oder HCV haben.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

    #8758
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo summergirl!

    Nein, bei ärztlichen Operationen ist keine Ansteckung mit HIV oder Hepatitis C möglich. Ihr Hautausschlag muss daher andere Ursachen als HIV oder HCV haben.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top