Startseite Foren HIV/Aids Unsicherheit

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4245
    Anonymos4
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr. Leo Lust,

    ich will sie noch einmal um Ihren rat bitten. Ich habe meine Frage damals an Sie und an www . hiv – symptome . de gestellt. Nun habe ich zwei verschiedene Antworten bekommen. Ihre ursprüngliche Antwort ist hier : https://www.aidshilfe-salzburg.at/forum/hiv-infektion-bei-einem-dreier-indirket . Die von  www . hiv – symptome . de hier : http://www.hiv-symptome.de/forum/moegliche-hiv-infektion-symptome-vt6137.html . Was halten Sie von dieses Antwort? Vielen Dank im Voraus. MfG Anonymos

    #9409
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Anonymos!

    Beide Antworten sind richtig.

    Ich kann nach wie vor keine Risikoeinschätzung machen, weil Sie ja nicht mehr genau wissen, ob Sie nun tatsächlich Sperma auf Ihre Eichel bekommen haben oder nicht. Sperma stellt dann ein Risiko dar, wenn es auf die Eichel oder auf die Innenseite der Vorhaut gelangt, weil sich dort eine Schleimhaut befindet, die Viren aufnehmen kann. HIV ist allerdings nicht so infektiös wie andere STDs, weswegen es nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen muss (das Risiko liegt bei etwa 1:99, dass man sich von einem HIV-positiven infiziert).

    Ein Test ist allerdings erst 12 Wochen nach einem Risikokontakt erst ganz sicher.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top