Startseite Foren HIV/Aids Ungeschützer verkehr mit einer Prostituierten

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4739
    Angsthase002
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich war in einem Bordel und habe eine Prostituierte oral befriedigt. Sie wurde dabei sehr feucht und kam auch zum Orgasmus. Mich hat das ganze sehr erregt und sie lag auch sehr entspannt da. Dann bin ich in einer Kurzschlussreaktion ungeschützt in sie eingedrungen was sie nicht verneinte da sie gar nichts mehr sagte und ihre Augen zu hatte. Ich war ca. 45 – max. 50 sekunden in ihr und bin dann ausserhalb von ihrem Körper zum Orgasmus gekommen wobei das Sperma auf ihrem Bauch landete. Wie gesagt sie war sehr feucht und als ich meinen Penis raus zog war dieser natürlich auch feucht. Kann ich mich hierbei mit HIV angesteckt haben obwohl es max. 50 sekunden waren?

    Ich mache mir echt große Sorgen weil sie auch nichts gesagt hat aber sie lag nachdem sie den Orgasmus bekam einfach und hatte die Augen zu.

    #9896
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Angsthase!

    Ja, hier bestand ein Risiko. Beim einmaligen ungeschützten Sexualkontakt mit einem HIV-positiven Menschen ist das Risiko allerdings nur gering (etwa 1:99), weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Es muss also nicht zwangsläufig zu einer Infektion kommen.

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top