Startseite Foren HIV/Aids Übertragung: Beidseitige Wunden?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5739
    Eistee
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr. Leo Lust!

     

    Ich wende mich mit dieser Frage an euch da ich mich jetzt im Forum durchgelesen habe jedoch kein wirklich so ähnlichen Fall gefunden habe.

    Letzten Abend hatte ich mich provisorisch mit einem Haarschneider intim rasiert und und mir eine kleine Wunde ca. 1×5 mm zwischen der Mitte und Ende des Schafts zugezogen. Aus dieser kam ein Tropfen blut raus. Wirklich geblutet hat es nicht mehr. 

    1 Stunde später ging ich ins Bordell und hatte geschützten und passiven Oralverkehr. 

    Alles gut so weit, jedoch bemerkte ich nach dem Abziehen vom Kondom einen kleinen roten Punkt ca. 3 mm innen am Kondom. Hierbei wusste ich nicht ob meine kleine Wunde wirklich abgedeckt war. 

    Vor dem ganzen habe ich mit der Dame geplaudert und diese hat sich über ihr Zahnweh beschwert. 

     

    Erst später viel mir ein, sie hätte sich villeicht einen Zahn ausreissen lassen und dieser hätte auch bluten können.

    Oral verkehrt wurde nur an der Eichel, kein GV,  jedoch hätte auch Speichel an die kleine Wunde mit der Hand kommen können, dieser sah aber für mich üblich aus. 

    Besteht hier ein Risiko?

     

    Vielen Dank!

    #10880
    Dr. Leo Lust
    Moderator
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top