Startseite Foren Sexuell übertragbare Krankheiten Tripper – passiver Oralverkehr/Küssen – Übertragungswahrscheinlichkeit – Antibiotika-Resistenzen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4164
    josef123
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust

    verfolge Ihre kompetenten Antworten schon länger und habe nun selber eine Frage. Nachdem man nun vereinzelt von Resistenzen bei der Behandlung von Gonorröh/Tripper durch Antibiotika liest, wird dieser Punkt relevanter.

    Mal angenommen, es gäbe eine Häufigkeitsverteilung der einzelnen Infektionsmöglichkeiten für Tripper (wie z.B. Geschlechts oder Analverkehr,  aktiver Oralverkehr mit/ohne Erguß, Petting, Küssen, gemeinsames Benützen von Handtüchern etc.), welchen Wert würde hier der ungeschützte passive Oralverkehr einnehmen?

    Wenn die meisten Infektionen z.B. über Geschlechtsverkehr stattfinden, liegt dann der Wert eher bei "selten" oder z.B. bei "5%" oder wie ist das richtig zu sehen?

    vielen Dank

    #9336
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Josef!

    Ja, Tripper kann auch beim Petting, aktiven und passiven OV und Küssen übertragen werden; ob er über Gegenstände und Handtücher übertragen werden kann ist nicht ganz geklärt. Auf alle Fälle kann es aber über Sex-Toys zu Infektionen kommen.

    Es gibt allerdings keine prozentuellen Angaben zu den unterschiedlichen Übertragungswegen. Beim Küssen und OV ist aber Speichel im Spiel, weshalb hier das Risiko geringer ist.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top