Startseite Foren HIV/Aids Toilette

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5521
    Maus81
    Teilnehmer

    Hallo, Es ist mir etwas unangenehm folgendes zu fragen, doch es lässt mich nicht wirklich in Ruhe. Ich mußte heute auf einer Toilette, die von mehreren Personen benutzt wird, mein „großes Geschäft“ verrichten. Als die Hinterlassenschaft in die Schüssel fiel, spritzte Wasser (fühlte sich schon recht nass an, also waren ein paar größere Tropfen)aus der Kloschüssel hoch und traf mich ziemlich genau im Vaginalbereich, sicher auch an den Schleimhäuten dort. Beim hektischen abputzen rieb ich dieses Wasser natürlich unweigerlich vermutlich noch mehr in die Haut ein. Falls sich in der Kloschüssel etwaige infektiöse Körperflüssigkeiten wie Blut oder Sperma befunden hätten (Urin und Kot dürften ja als potenziell infektiös ausscheiden), hätte dann ein Risiko einer HIV Infektion für mich bestanden? Habe in der Eile leider nicht genau nachgesehen ob die Toilette ganz sauber war und weiß auch nicht wann vor mir zuletzt jemand die Toilette benutzt hat. Für eine Antwort wäre ich wirklich sehr dankbar. Liebe Grüße

    #10664
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Maus!

    Nein, wenn Blut oder Sperma durch Wasser verdünnt werden, sind sie nicht mehr ansteckend.

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top