Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2060
    nicolino
    Teilnehmer

    Hallo, vorab ein großes Kompliment für diese Seite.

    Ich habe zwei Fragen zum Thema Syphilis.

    1. Man liest, dass man sich über Toiletten nicht mit Syphilis anstecken kann. Aber was wäre denn wenn  z. B. eine Frau mit Syphilis während ihrer Periode auf eine Toilette geht und Menstruationsblut auf die Toilettenbrille oder den Toilettenrand gelangt. Der nächste der diese Toilette benutzt mit den Händen, Genitalien oder Po mit dem Blut in Kontakt kommt? Wäre da nicht eine Übertragung möglich? Oder sind dafür in dem Blut zu wenig Bakterien bzw. diese an der Luft schon abgestorben?

    2. Wenn man ca. 8 Jahre nach einem möglichen Syphilis Risikokontakt nicht einmal ein Anzeichen von Syphilis hatte (harter Schanker, Ausschlag etc.) kann man dann eine Infektion ausschließen? Würde sich eine Syphilis Erkrankung nicht auch in den Blutwerten bemerkbar machen?

     

    Danke vorab.

    #7189
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo nicolino!

    Syphilis ist sehr infektiös, weshalb eine Ansteckung über Blut auf dem Toilettensitz schon möglich wäre, wenn dieses Blut ganz frisch wäre. Die Bakterien sterben allerdings einige Minuten nach Austritt aus dem Körper ab, weshalb  Blut auf der Toilette in der Praxis keine Rolle spielen dürfte. Bei einer Syphilis sind die Lymphozytenwerte meist erhöht, was bei einem Blutbild auffallen würde. Wenn man nie irgendwelche Symptome (wie Geschwüre oder Ausschläge) bekommen hat, dann liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Infektion vor. Wenn Sie trotzdem Bedenken haben, dann würde ich Ihnen allerdings zu einem Test raten, um jedes Risiko einer Infektion ganz auszuschließen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top