Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4897
    nutzer8
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust,

    In einem Jahr hatte ich mit drei Protistuierten

    geschützten GV und OV, ich hatte Sie geküsst und auch mit meinem Fingern aussen

    an der Scheide berührt ich hatte dabei Kontakt mit einer Flüssigkeit gehabt.

    Ich hatte keine Wunde auf meinen Fingern gemerkt und auch keine Geschwüre bei der

    Protistuierten. Nach dem Jahr hatte ich wieder denn Kontakt mit der Folge einer laut

    Urulogen unspezifischen Harnröhrenentzündung. Ich hatte ein Antibiotikum bekommen

    das auch bei Syphillis(mit Penicilin) angewendet wird( Doxycyclin). Ich bin danach bei eine Kollegin

    für Aidsberatung gegangen sie hatte mir einen Sybilhis Test nach glaub ich 5-6 Wochen geraten.

    Die Syphilis wuerde ganz leicht übertragen ohne das sich Hautveränderungen zeigen könnten.

    Ich hatte Ihr auch gesagt das ich mittlerweile ein anderes Antibotikum nehme für meine 

    Harnröhrenentzündung( Doxycyclin mit Keimabtötender Wirkung). Der Test fiel negativ aus sollte ich ihn mal nochmal machen?

    Hatte ich ein Risiko die Syphilis zu bekommen? Ich hatte in dem Jahr einfache Erkältungen gehabt

    wie ich sie immer hatte aber kein Fieber, Lymphknotenschwellungen oder sonstige Hautveränderungen.

     

     

     

    #10051
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Nutzer!

    Ja, das bestätige ich: Syphilis ist hoch infektiös und wird bereits beim Kuscheln, über die Hände beim Petting und beim Küssen übertragen. 

    Ab 11 Wochen nach dem letzten Risikop sollte der Syphilis Test (TPHA-Verfahren) noch einmal wiederholt werden. Ihre Symptome sagen nichts über Ihren Syphilis-Status aus, nur ein Test tut das. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top