Startseite Foren HIV/Aids Symptome und Panik

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3000
    hansa77
    Teilnehmer

    Hallo Leo-Lust Team,

    vor einiger Zeit habe ich eine Dummheit gemacht. Unter Alkohol ist es dazu gekommen, dass mir ein fremder Mann einen geblasen hat bis zum Schluss. Das hat er nach Aussage anderer, auch bei mindestens 2 anderen Leuten da gemacht. Demnach gehört er wohl zu einer absoluten Risikogruppe.

    Beim Blasen hat mein Penis auch recht stark gebrannt, da ich durch eine Latexallergie und tags zuvor benutztem Kondom eine sehr gerzeizte Haut hatte. Blutige Stellen konnte ich nicht entdecken, aber viel fehlte dazu nicht mehr. Ob er im Mund geblutet hat weiß ich nicht, jedenfalls konnte er normal sprechen und beim Säubern mit einem Taschentuch habe ich keine Blutspuren entdeckt.

    Was mir Panik macht, sind folgende Symptome. Nach ca. einer Woche bekam ich fast migräneartige Kopfschmerzen, die vom Hals und Nacken ausgingen. Die Kopfschmerzen hielten sich mehr oder weniger stark über eine Woche. Nach 2 Wochen kamen Halsschmerzen dazu und wiederum eine Woche später eine eitrige Mandelentzündung. Die Kopfschmerzen waren da aber weg. Ebenfalls hatte ich nach 3 Wochen vergrösserte und schmerzhafte Lymphknoten an einer Halsseite, unter dem li. Arm und re. Leiste. Diese sind jetzt – 5 Wochen später – wieder normal, aber jetzt bekomme ich starken Juckreiz mit winzig kleinen Ausschlägen.

    Ich war deshalb schon beim Arzt, aber der konnte mir keine genaue Auskunft geben. Das Internet hat mir den Rest gegeben. Demnach sind das ja alles klassische Symptome. Ich hatte aber nie Fieber und krank habe ich mich eigentlich nur für wenige Stunden gefühlt, aber nicht wirklich dramatisch.

    Muss ich mich auf einen positiven Test einstellen? Ich wollte in ca. 3 Wochen gehen. Dann sind genau 9 Wochen vergangen und laut Internet sind da die Tests sicher.

    Danke schon mal für alle Infos!

    #8160
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo hansa77!

    Auch wenn Sie eine allergische Hautreaktion auf Ihrem Penis hatten, beim passiven Oralverkehr kann HIV niemals übertragen werden. Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-oral-befriedigt-werde

    Insofern müssen Ihre Symptome ganz andere Ursachen als HIV haben. Ein HIV-Test wäre eigentlich gar nicht notwendig, es sei denn zur Beruhigung, um die Sache abzuhaken. Ab 12 Wochen liefern HIV-Tests die absolute Testsicherheit.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top