Startseite Foren HIV/Aids symptome Akutphase HIV?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2501
    Alexander87
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Dr.Leo Lust,

    Vor nun ziemlich genau einem Monat war ich in Bangkok und habe dort unter großem Alkoholeinfluss mit 2 Thai Frauen (keine Prostituierte meines Wissens, bzw. hatten nur Spaß, wollten kein Geld..) in einer Nacht hinterienander Sex gehabt. Am nächsten Tag war ich mir noch sicher, dass ich bei der 1. zu 100% ein Kondom verwendet habe. Bei der 2. war ich dann leider noch betrunkener und mit dieser Frau hatte ich sowohl vaginal als auch anal Sex. Ich war mir aber trotrzdem sicher mich erinnern zu koennen, dass ich ein Kondom benutzt habe, Allerdings habe ich bei beiden Frauen Erinnerungsluecken. Jedenfalls machte ich mir am nächsten Tag noch keine Sorgen weil ich dachte ich hätte beide Male ein kondom bis zum Schluss verwendet und falls ich keines verwendet haben sollte, dann nur ueber einen sehr kurzen Zeitraum an den ich mich nicht erinnern kann (was ich nicht glaube, aber leider wäre es nun mal möglich). Ausserdem hatte ich eine vl offfene Brandblase von einer Zigarette auf einem Finger, bin mir aber nicht sicher ob ich mir die Blase nicht erst am nächsten tag geholt habe.. Soviel ich weiß genügt dies aber nicht für eine Ansteckung, weil nicht gennug Blut oder Scheidenflüssigkeit eintreten kann, nicht mal wenn eine der beiden Frauen ihre Tage hatte (was ich auch nicht mehr weiß….)

    Am nächsten Tag ergriff mich dann die Panik und ich war mir dann doch nicht mehr ganz so sicher. Ich bekam leichtes Fieber, Unwohlsein – kann aber gut sein, dass das nur eine Panikattacke war. Ausserdem treten erste Symptome meines Wissens ja erst 2 -6 Wochen spaeter auf, falls sie ueberhaupt auftreten. Um jegliches Risiko zu minimieren bin ich ins Krankenhaus in Bangkok gefahren um mich ueber die Risiken aufklaeren zu lassen und mir Medikamente als profilaxe geben zu lassen. Dies alles geschah ca 40 – 48 Stunden nach dem Risikokontakt. Nachdem ich ueber die geringen Ansteckungswahrscheinlichkeiten aufgeklaert wurde und mir der Arzt dort 3 Medikamente gab (Lamivir, Stocrin, Viread), die mir selbst im Falle einer Ansteckung eine 50-70% Chance geben würden, dass ich mich doch nicht infiziere würde, war mein Fieber… gleich viel besser. Diese Medikamente habe ich jeden Tag gewissenhaft um ca dieselbe Zeit (plus/minus halbe Stunde) vor dem Schlafen gehen genommen. Auch trank ich keinen Alkohol und rauchte nicht. Ich muss sie nun noch 2 mal nehmen..

    Ich war bis vor ca einer Stunde! schon sehr beruhigt bis ich gelesen habe, dass Hautausschläge auch ein Symptom sein können. Ich bereiste in den nächsten 4 Wochen die Gegend und war viel in der Natur unterwegs. Nach ca. 1 Woche später bekam ich einen Hautauschlag auf den Unterarmen, Händen, Brust (V-förmig, da trug ich mein Hemd offen) und vor allem Fueßen und Beinen. Allerdings habe ich mich auch in dieser Woche relativ ungeschuetzt vor der Sonne auf dem Strand und in der Stadt aufgehalten und genau die Stellen, die der Sonne ausgesetzt waren, waren vom Ausschlag befallen. Ausserdem meinte ein Freund, dass es auch aussehe wie eine Sonnenallergie oder so ähnlich. Es hat ueberall bis auf die Brust ziemlich gejuckt, diese war aber wahrscheinlivh auch am wenigsten der sonne ausgesetzt. Am akkutesten war der Ausschlag 2 Wochen später (da bin ich eig erst draufgekommen, dass es ein Ausschlag ist, dachte zuerst es wäre von Moskitostichen, weil es auch ein bisschen so ausgeschaut hat). Nachdem ich mich dann von der Sonne so gut wie möglich schütze verschwand der Ausshchlag nach ein paar Tagen wieder komplett. Fieber hatte ich die ganze Zeit über keines, ausser eben vl vor dem Gespräch mit einem Arzt im Krankenhaus. Die Medikamente nahm ich zu diesem Zeitpunkt schon seit 2 wochen.

    Ausserdem hatte ich auch zwischendurch einen bisschen pickelartigen Ausschlag auf dem rechten oberschenkel (ca. 10 Pickel?), der jetzt wieder ganz weg ist. Aber das koennen auch nur pickel gewesen sein. Habe auch etwas Pickel prinzipiell, also wäre das auch möglich.

    Wie hoert sich das füer sie an? Nach einer einfachen Sonneallergie? Hatte ich jedenfalls noch nie davor, glaube ich. Die Sonne war aber auch sehr stark dort.

    Ich war müder als sonst, allerdings bin ich mir sicher, dass das von den medikamenten kommt und der Arzt in bangkok auch meinte, dass die Medikamente starke Nebenwirkungen haben koennen. Bis auf seltsame Träume und Müdigkeit habe ich aber nicht wirklich was bemerkt davon.

    Ist ein Test in 8 Wochen, also dann nach insgesamt 12 Wochen genauso aussagekräftig? Immerhin habe ich ja schon ca. 48 Stunden danach Medikamente genommen.. Soll ich mich auch noch auf andere Sachen wie Pfeiffesche Drüsenfieber etc testen lassen? Soll ich noch irgendwelche Medikamente nehmen oder kann ich jetzt eh nix machen ausser abwarten? Solange ich ein Kondom beim Sex benutze besteht kein Ansteckungsrisiko für GVPartner, vorrausgesetzt natürlich das kondom reisst nicht und ich lasse mir keinen "blasen"…?

     

    Danke für das LEsen meiner ausfürhrlichen Schilderung und Danke für ihre Hilfe.

    #7656
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Alexander!

    Nach ihrer genauen Schilderungen haben sie alles mögliche unternommen um eine etwaiige Ansteckung zu vermeiden, jetzt können sie, wie sie schon selber festgestellt haben, nur mehr die Zeit abwarten und den Test nach den 12 Wochen machen.

    Die verschiedensten Hautausschläge können versch. Ursachen haben es muss nicht eine HIV-Infektion bedeuten, so ein Ausschlag kann ebensogut von den Medikamenten oder wie sie schon sagten von der Sonne oder auch vom Schweiß kommen. Ich würde ihn nicht als Symptom einer Inf. deuten.

    Falls sie nach dem Test noch andere Beschwerden bekommen, würde ich ihnen empfehlen eine Infektiologen aufzusuchen. Es kann aber durchaus der Fall sein, dass mit einem negativen Test alle Anzeichen verschwinden, unsere Psyche kann manchmal eigenartige Körperreaktionen hervorrufen, wenn wir von Etwas sehr Angst haben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr.Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top