Startseite Foren HIV/Aids Symptome

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2835
    Angsthase77
    Teilnehmer

    Hallo,

     

    ich hätte eine Frage. Ich hatte bei einer Frau ungeschützen Oralverkehr. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt eine Seitenstrang Angina.

    Nachher hat sie mir erzählt dass sie vor ca. 3Wochen einen Blow Job mit Ejaklation im Mund gemacht hat.

    Jetzt hab ich natürlich Angst dass diese Seitenstrangangina eine Primärinfektion war.

    Sie hatte jedoch kein Fieber, hat von ihrem Arzt ein Antibiotikum bekommen und am nächsten Tag waren ihre Halsschmerzen auch weg.

    Prinzipiele Frage: eine Primärinfektion ist ja einem grippalen Infekt ähnlich. Wirken die normalen Medikamente oder bleiben die Symptome trotz der Medikamente bestehen was dann ein Hinweis auf eine akute Infektion sein könnte?

    War dieser Oralverkehr überhaupt ein Risikokontakt? Ich habe weder Blut gesehen noch geschmeckt?

    hatte soviel ich weiss auch keine mir bekannten offenen Wunden im Mund.

     

    Bitte um Ihre Einschätzung da ich mir momentan Sorgen mache

    lg

    David

     

     

    #7994
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Angsthase77!

    Eine Angina ist eine bakterielle Infektionskrankheit und hat nichts mit dem Virus HIV zu tun, ist also auch kein Symptom der Primärinfektion. Darum konnte die Angina auch mit dem Antibiotikum so schnell geheilt werden.

    Wenn Sie beim Oralverkehr kein Blut bemerkt bzw. geschmeckt haben, dann können Sie in der Tat jedes Risiko bezüglich HIV ausschließen. Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-frau-oral-befriedige

    D.h. Sie hatten geschützten Sex und können bezüglich HIV jedes Risiko ausschließen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top