Startseite Foren HIV/Aids Stripclub – Nachfrage

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1966
    Neu11
    Teilnehmer

    Lieber Dr. Leo Lust,

    vielen Dank für die Antwort auf meine Frage eines Lapdances in einem Stripclub. Ich habe allerdings jetzt noch eine ergänzende Frage. Wie gesagt, ich hatte einen Lapdance, vollkommen angezogen, sie vollkommen nackt und hat sich an mir gerieben. Ich habe sie auf dem Oberschenkel und dem Po gestreichelt. Während sie sich ausgezogen hat, hat sie ihren Slip hinter mir abgelegt. Was ist wenn der slip feucht war und sie damit meinen Mund berührt hat(ich glaube nicht, dass es so war, aber ich spiele gerade alle möglichen Szenarien durch)? Zur selben Zeit hatte ich eine Zahnfleischentzündung und eine schmerzende brennende Wunde im Mund(ob sie geblutet hat kann ich nicht mehr sagen). Am Schluss hat sie mir einen Kuss auf die Wange gegeben. Ist es möglich wenn sie sich selber befriedigt hat, noch Scheidensekret auf ihren Händen hat und mir dann die Hand gibt, sodass etwas von dem Scheidensekret auf meiner Hand ist und ich mir dann später mit dem Finger auf die entzündete, offene Stelle im Mund greife, sich mit HIV zu infizieren? Ich weiß, vielleicht ist die Frage ein wenig albern. Nur habe ich jetzt seit zwei Tagen(der Besuch im Stripclub ist nun 10 Tage her) einen wahnsinnig entzündeten Rachen, Husten, und leicht erhöhte Temperatur. Ich habe mich jetzt im Internet schlau gemacht und gelesen, dass dies Akutzeichen einer Infektion sein können. Könnt ihr mir meine Ängste nehmen?!

    liebe Grüße

    Neu11

    #7092
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Neu11!

    Im Scheidensekret ist die Virenkonzentration von HIV relativ dünn, weswegen ein paar Tropfen davon, die zufällig in den Mund geraten (trotz Entzündung in der Mundhöhle) für eine HIV-Infektion noch lange nicht ausreichen. HIV ist nämlich weit weniger infektiös als viele andere Viruserkrankungen. Das ist auch der Grund, warum Ihre Symptome nichts mit HIV zu tun haben. Ich rate Ihnen allerdings dringend ab, sich zu sehr mit Symptomen zu beschäftigen, weil sich Symptome auch aus psychosomatischen, also seelischen Gründen einstellen können. Allerdings ist es auch durchaus möglich, dass bei einem Lapdance eine gewöhnliche Erkältungskrankheit übertragen werden kann. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top