Startseite Foren HIV/Aids Stich an Sicherheitsnadel beim Kleidung anprobieren

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2062
    JustiniFfm
    Teilnehmer

    Hallo, ich habe letzte Woche im Urlaub in einem Einkaufszentrum ein Kleid anprobiert.

    Bei der Anprobe hat sich die das Preisschild festhaltende modische "Sicherheitsnadel" geöffnet und sich unter die Haut in meinem Oberschenkel gebohrt.

    War so eine kleine goldene Sicherheitsnadel aus Platisk oder ganz billigem Blech. – weiß nicht genau.

    Habe jetzt nur Angst – was wäre wenn dies zuvor auch einer anderen Person passiert wäre, welche HIV positiv ist. Hätte da ein Risiko bestanden ?

    Blutanhaftungen konnte ich keins an der Nadel feststellen.

    Mein Oberschenkel hatte später einen leichte rote Stelle, Art eines Kratzers mit später leicht Grind drauf.

     

    Hat mir den ganzen Urlaub versaut  – bin in totaler Panik.

    #7195
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo JustiniFfm!

    Über so kleine Stichverletzungen ist keine HIV-Infektion möglich. Erstens hat eine Sicherheitsnadel nur eine sehr geringe Oberfläche, d.h. hier kann praktisch keine für eine HIV-Infektion relevante Menge an fremdem Blut haften bleiben. Wenn Sie kein Blut gesehen haben, dann war auch keine relevante Menge im Spiel (mikroskopisch kleine Blutmengen reichen für eine Infektion nämlich noch nicht aus). Und zweitens ist so eine Stichverletzung viel zu klein, um eine Eintrittspforte für HIV zu sein, d.h. Über so kleine Wunden kann nicht die für eine HIV-Infektion relevante Menge an fremdem infektiösem Blut in den Körper eindringen und in die Blutbahn geraten.

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top