Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4038
    max.pinneberg
    Teilnehmer

    Hallo Herr Dr. Lust (ist das eigentlich Ihr wirklicher Name???), ich bin jahrelang regelmäßig in Bordells gegangen. Vor genau einem Jahr (14.02.12) habe ich damit aufgehört, war ich also das letzte Mal in einem Bordell. Nachdem ich in diesem Forum und in den FAQ von den vielen STI gelesen habe, die man(n) sich einfangen kann, habe ich mich nach Beachtung der Inkubationszeiten auf alles testen lassen, also serologisch auf Syphilis, Hepatitis B, HIV, Tripper, Chlamydien sowie durch Abstriche in Harnröhre, Anus und Rachen auf Tripper, Chlamydien und Trichomonaden. Alles war negativ. Meine Frage: Kann ich jetzt sicher sein, dass ich weder meine Frau (Verkehr) noch meine beiden Kinder (Schmierinfektion) mit einer STI infiziert habe oder ist es denkbar, dass eine STI symptomlos ausheilt und keinerlei Spuren hinterlässt? Wenn dies denkbar ist, sollten sich meine Frau und/oder meine Kinder untersuchen lassen? Vielen Dank für Ihr fachkundige Antwort. Max aus Pinneberg

    #9206
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Max!

    Nein, LEO LUST ist ein Pseudonym, denn wir sind ja ein Team von vier BeraterInnen aus allen möglichen Berufssparten und fanden beim Gründen dieser Homepage den Namen 1. witzig und 2. einprägsam.

    Wenn sie die Testfenster eingehalten haben, dann hat Ihre Frau nun kein Risiko, wenn Sie ungeschützt mit ihr schlafen. Die einzelnen Zeitfenster bis zum sicheren Nachweis können durchaus länger ausfallen: Bei Tripper sollte man 7 Tage warten, bei Chlamydien 2 Wochen, bei Syphilis 4-6 Wochen, bei Hepatitis B 8-16, bei Hepatitis C 7-31 Wochen, bei HIV 12 Wochen.

    Ja, Tripper, Chlamydien, Syphilis, Hepatitis B und C und Trichomonaden können z.T. völlig symptomlos verlaufen; auch können alle diese STDs von selber ausheilen (wenn auch man sich nicht darauf verlassen darf – das kann etwa bei Syphilis und Hep C sehr gefährlich werden).

    Wenn Sie mit Ihrer Frau ungeschützten Sex hatten, bevor diese langen Zeitfenster bis zum sicheren Nachweis der STDs vorüber waren, kann eine Testung sinnvoll sein. Ihre Kinder haben sie hingegen nicht gefährdet, da diese STDs im Alltag nicht übertragbar sind.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top