Startseite Foren Sexuell übertragbare Krankheiten STD – Hab ich etwas übersehen?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2801
    Gartenstrauch80
    Teilnehmer

     Hallo zusammen! 

     

    Ich habe mich im Sommer zu einem Puff-Besuch in Wien hinreissen lassen. Dabei hatte ich mit einer asiatischen Prostituierten zunächst ungeschützten Oralverkehr (passiv), dann geschützten Geschlechtsverkehr und nochmals ungeschützen Oralverkehr (passiv). 

    Ca. 12 Tage später begann ich unter starkem Nachschweiß und anhaltendem Durchfall zu leiden. Also bin ich 16 Tage nach dem Kontakt zum Hausarzt gegangen und habe ihm die Story erzählt: Ich wurde auf Hepatitis untersucht und es wurde ein HIV-Antikörpertest durchgeführt. Des Weiteren musste ich eine Urin- und eine Stuhl-Probe abgeben. 

    Vor allem der Gedanke an HIV beunruhigte mich sehr stark: Daher rief ich bei der AIDS-Hilfe meiner Stadt an und wurde dank der freundlichen Auskunft dort auf einen HIV-Spezialisten aufmerksam gemacht, den ich aufsuchte. Dieser sagte mir, dass in meinem Fall eine Ansteckung mit Syphilis wahrscheinlicher sei. Dafür hatte ich aber kein Ohr, sondern bat ihm um einen HIV-PCR-Test. Der Arzt riet mir, mich lediglich auf HIV-1 testen zu lassen, was ich auch an diesem Tag (26.Tag nach dem Kontakt) tun ließ. Der Test fiel negativ aus. Aber die Sache ließ mich nicht los: Gut, der PCR beruhigte mich ein wenig. Doch ich dachte mir natürlich, was mit anderen netten Krankheiten wie Syphilis ist und ob vielleicht doch HIV-2 eine Rolle spielen könnte. Richtig Angst bekam ich, als ich 7-8 Wochen nach dem Kontakt zwei seltsame Hautveränderungen im Gesucht und am linken Oberarm feststellte. Ich suchte sofort einen Dermatologen auf und zeigte ihm die beiden Stellen (von der ganzen Story habe ich ihm nichts erzählt). Nach zwei kurzen Blicken sagte er, es handle sich um eine bakterielle Hautinfektion. Ich bekam eine Antibiotika-Salbe verschrieben, trug diese eine Woche auf und beide Stellen verheilten. 86 Tage nach dem Kontakt suchte ich nochmals den HIV-Spezialsten auf und machte dort einen Schnelltest auf Hepatitis B und C (ich bin gegen A und B geimpft), sowie auf TPPA. Allesamt fielen diese Tests negativ aus. Zusätzlich machte ich noch einen HIV-Antikörpertest und einen sog. CRP-Test, die beide ebenfalls negativ ausfielen. In der gleichen Woche oder kurz vorher bekam ich am rechten Oberarm einen seltsamen, rotummantelten Fleck ovaler Form mit einem Durchmesser von ca. 2,5 cm. Zunächst dachte ich mir nichts dabei, aber dann bin ich heute doch zum Hautarzt und der teilte mit, dass es sich um ein Ekzem handelt, gegen das er mir eine Creme mit Triamcinolonacetonid verschrieb. 

     

    Meine Fragen:

    1. Kann ich mit dem Gedanken an HIV endgültig abschließen? 

    2. Wie gesagt, ich hatte vorher noch nie (zumindest nicht bewusst) eine bakterielle Hautinfektion und kurz darauf auf dem anderen Arm ein Ekzem. Kann das etwas mit einer STD zu tun haben? 

    3. Ich hatte keinen Ausfluss (zumindest habe ich keinen festgestellt). Wie beschrieben hatte ich ca. 2 Wochen nach dem Kontakt Durchfall: Immer relativ geringe Menge, gelbliche Färbung. Dieser Durchfall tritt jetzt immer noch manchmal bei mir auf. Kann das u.U. mit einer Chlamydien-Infektion oder mit einem Tripper zusammenhängen, die evtl. durch den ungeschützten passiven Oralverkehr übertragen hätten werden können? 

    4. Soll ich mich noch auf irgendeine STD testen lassen? Ich weiß nicht, wie aussagekräftig ein nicht auffälliges Ergebnis eines CRP-Tests ist.

     

    Abschließend noch ein herzliches Dankeschön, dass Sie diesen Service anbieten! Wirklich Super!

     

    

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    

     

     

    #7957
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Gartenstrauch80!

    HIV und Syphilis können Sie nach Ihren Tests, die alle negativ ausgefallen sind, definitiv ausschließen, wobei bezüglich HIV beim passiven OV ohnehin kein Risiko gegeben war. Siehe hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-oral-befriedigt-werde

    Bakterielle Hautinfektionen haben nichts mit STDs zu tun.

    Mit Tripper und Chlamydien kann Ihr Durchfall nichts zu tun haben. Wenn man sich beim OV mit Tripper oderChlamydien infizieren würde, würde man am Übertragungsort eventuell Symptome bekommen, z.B. eine Harnröhrenentzündung mit eitrigem Ausfluss aus dem Penis.

    Vielleicht hier noch eine Liste, welche STDs beim passiven OV übertragen werden können: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-kann-ich-mich-beim-oralverkehr-anstecken  Allerdings verursachen sämtliche dieser STDs nicht Durchfall. Chlamydien werden am häufigsten übertragen (und verlaufen meist symptomlos), weshalb es generell nicht schadet, sich als sexuell aktiver Mensch einmal im Jahr auf Chlamydien testen zu lassen. Ihr Durchfall muss aber andere Ursachen haben als eine STD.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top