Startseite Foren HIV/Aids Spermareste

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5173
    Sony666
    Teilnehmer

    Hallo, es ist mir sehr sehr unangenehm. Ich habe im Laufe der Zeit und je mehr ich darüber nachdenke große Ängste entwickelt.   Folgendes ist passiert: Ich wollte mich und meine Interessen mal ein bisschen ausprobieren. Entsprechend habe ich einen Mann ein geblasen. Er bekam sein Orgasmus, nicht in meinem Mund, und wischte das sperma weg. Ca. 1 Minute später nahm ich sein Penis wieder in den Mund. Ich drückte mehrfach den Schafft hoch und runter um sicherzustellen das wirklich kein Sperma mehr aus der Harnröhre kommt. Es war kein Sperma zu sehen. Nun urinierte er mir in den Mund welches ich schluckte.   Frage: Bin ich ein HIV Risiko eingegangen. Nach meinem Wissen nicht. Urin ist nicht infektiös und eventuelle Spermareste die noch in der Harnröhre gewesen sein könnten würden durch den Urin viel zu sehr verdünnt gewesen sein. Ist das richtig?   Besten Dank vorweg!

    #10325
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Sony!

    Nein, über spermare4ste in der Harnröhre ist keine Infektion mit HIV möglich. Siehe dazu unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/stellt-lusttropfen-pr%C3%A4ejakulat-beim-oralverkehr-infektionsrisiko-dar

    Somit hatten Sie kein Risiko.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top