Startseite Foren HIV/Aids Sperma ins/ans Auge bekommen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4339
    6dreamer6
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich verfolge schon seit einiger Zeit dieses Forum, und fand die Antworten oft sehr hilfreich. 

    Nun habe ich ein Problem und Angst. Gestern hatte ich sexuellen Kontakt mit einer professionellen Transsexuellen, aus Brasilien. Sie bietet jede Woche in einer anderen Stadt ihre Dienste an. und jetzt auch bei mir.

    Wir hatten keinen Verkehr. Den wollte ich nicht, wegen den bekannten Risiken. Wir haben uns gegenseitig oral befriedigt, ohne das von ihr Sperma in den Mund kam. Sie spritze mir ins Gesicht, und dabei kam Sperma in mein linkes Auge, an den inneren Augenwinkel. Im Auge spürte ich nichts. Ich habe gelesen, das sich das so anfühlt, als wenn man Augentropfen nimmt. Das habe ich nicht gespürt. Ich konnte, als ich es kommen sah, meine Augen schließen, aber nicht so fest, nur leicht. Auf dem Weg zum Bad, habe ich das Sperma weggewischt, weg vom Auge. Im Spiegel habe ich gesehen, das das Sperma außerhalb des Auges war. Nur am inneren Augenwinkel. Mit reichlich Wasser spülte ich alles weg. Erst mit geschlossenem Auge, und wischte dabe nochmal das Zeug vom Auge weg. Und spülte dann nur mit Wasser. Nach einer Weile spülte ich das geöffnete Auge. Das habe ich dann noch mit den Fingern weiter geöffnet. 

    Danach bin ich zu einer Aidsberatungsstelle gegangen. Dort sagte man mir, das eine Infektion, so, wie ich den ganzen Ablauf beschrieben habe eher unwahrscheinlich ist. Mir wurde aber angeboten ins nächste Krankenhaus, wegen einer PEP zu gehen. Vorher ging ich nochmal zu einer anderen Aidsberatungstelle, dort sagte man mir dasselbe, und das Sperma im Auge brennen würde. Dem war nicht so.

    Im Krankenhaus schilderte ich dem Arzt, was passiert ist. Auch wieder die Antwort, das das Risiko seeeeeeeeeeehrt gering ist, und keine Indikation für eine PEP vorliege.

    Aber die Angst ist da. Deswegen habe ich mich hier angemeldet, um Hilfe zu bekommen. 

    Wie schätzen Sie meine Situation ein?

    Mit besten Grüßen, 6dreamer6

    #9497
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo 6dreamer6!

    Sie können nur selber einschätzen, ob Sperma tatsächlich in Ihr Auge gelangt ist.

    Wenn Sperma ins Auge gelangt besteht ein insgesamt nur sehr geringes Risiko, weil das Auge sich aufgrund der Tränenflüssigkeit innerhalb weniger Sekunden selbst reinigt und das Lid das Blut wegwischt.

    Eine PEP wird nur gemacht, wenn die Partnerin sicher HIV-positiv ist, aber nicht auf Verdacht, siehe hier:

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wann-kann-ich-pep-machen

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top