Startseite Foren HIV/Aids Speichel beim Oralverkehr

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6145
    Achim
    Teilnehmer

    Hallo,

    es gilt ja, dass Speichel für eine HIV-Infektion nicht infektiös genug sei. Aber angenommen, eine frisch infizierte Person (2 – 4 Wochen nach Infektion) mit sehr sehr hoher Viruslast würde einen Mann oral befriedigen und der Mann hätte gleichzeitig eine unbemerkte Chlamydien-Infektion in der Harnröhre, wäre es dann nicht möglich, dass es doch zu einer HIV-Übertragung kommt?

    Oder kann eine Infektion trotz dieser ungünstigen Faktoren ausgeschlossen werden?

    Danke und viele Grüße!

    #11277
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo,

    Nein, auch dann bleibt die Aussage die gleiche: HIV wird nicht über Speichel übertragen, weil die Viruslast im Speichel nie so hoch sein kann, dass es zu einer Ansteckung kommen könnte.

    Liebe Grüße,

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top