Startseite Foren HIV/Aids Sex mit risikobehafteter Person

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #13854
    pollepolle
    Teilnehmer

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für Ihre Unterstützung!

    Vor kurzem hatte ich geschützten, vaginalen GV mit einer Frau. Irgendwann habe ich gemerkt, dass das Kondom gerissen ist, meinen Penis anschließend herausgezogen und ihn mit Wasser und Seife abgespült. Zudem habe ich kurz darauf ruiniert. Dabei habe ich gemerkt, dass sie auch leicht ihre Periode hatte.

    Nun hat sie mir gesagt, dass sie in den 4 Wochen davor ungeschützten GV mit einem HIV positiven Mann hatte. Ob er behandelt wird, konnte sie mir nicht sagen. Da ging mir erstmal die Pumpe.

    Ca 43 Stunden später habe ich mit der PEP begonnen. Diese mache ich nun seit ca. 6 Tagen.

    Wie schätzen Sie meine Situation im Allgemeinen ein? Natürlich habe ich bereits für nächste Woche einen weiteren Beratungstermin, in dem ich eine weitere Einschätzung erhalten werden.

    Dennoch würde ich mich über Ihre Meinung freuen.

    Danke und viele Grüße!

    #13855
    pollepolle
    Teilnehmer

    Eine Frage habe ich noch, auf die ich bisher widersprüchliche Antworten erhalten habe.

    Ab wann ist nach einer PEP ein Labortest möglich? 6 Wochen nach Beendigung der PEP oder 6 Wochen nach dem Risikokontakt (also ganz normal)?

    Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

    #13856
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo,

    Wenn Sie eine ausreichende Menge an infektiöser Scheidenflüssigkeit auf Ihre Eichel bekommen haben (wie dies beim ungeschützten GV der Fall ist), hatten Sie schon ein Risiko. Dieses liegt beim einmaligen Kontakt jedoch unter 1 %.
    Sie sollten erst 6 Wochen nach Beendigung der PEP einen HIV-Duo-Test machen.

    Liebe Grüße,
    Das Team der Aidshilfe

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top