Startseite Foren HIV/Aids Schnittwunde am Finger (aktualisierung)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4917
    martin152345
    Teilnehmer

    Sehr geehrtes Dr. Lust Team.Ich habe 2 Fragen , die erste geht um eine Schnittwunde die ich am Finger habe. Sie ist ca 5mm lang und realtiv dünn max. 1mm breit, wie man sie von Papierschneiden kännt.Kann man eine solche Wunde als Cut bezeichen? Es trat (so weit ich bemerkt habe) kein Blut aus der Wunde. Beim Fußball spielen mit Freunden nach Tore schießen gaben wir uns die Hände für ein gutes Spiel. Einer der Teamkameraden, den ich nicht kannte der jedoch mit uns eine runde spielte, blutete auf der Hand. Meine Frage kann ich mich inveziert haben mit HIV, beim Händegeben mit diesen Kameraden, wenn sich die beiden Wudnenstellen berürhen? Ich habe mich bereits etwas schlau gemacht und es ist eine Nötige offene Wunde für eine Infektion nötig, allerdings las ich auch das eine offene Wunde nicht bluten müsste simmt das, ist auch ohne blutetnde Wunde eine Übertragung möglich? Die hände haben sich cawie beim Hände schütteln max. 1,5 sek. lang berührt. Und nur zu Abklärung, selbst wenn meine kleine Wunde geblutet hätte würde es ausreichen für eine Infektion? Und wenn ich dann wegen dem unangenehmen gefühl ewas Druck auf die Schnittwunde ausgeübt hätte (nach dem Händeschütteln)

     

     Meine 2. Frage ist kann man anhand eines Blutbildes sehen ob man mit HIV infiziert ist? Wenn ja an welchen Werten?Ich weis der eindeutiger HIV-Test ist die eindeutige Antwort, jedoch stelle ich die frage nur in Allgemeinen.

    MFG Martin (bitte vielmals um Verzeihung für den Repost, allerdings habe ich vergessen die Frage mit dem Druck hinzuzufügen, das unterstrichene)

    #10073
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Meine letzte Antwort gilt auch bei Druck. 

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top