Startseite Foren HIV/Aids Schmierinfekt

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5620
    Mike_1
    Teilnehmer

    Guten Tag. Ich hätte eine Frage bezüglich schmierinfektionen. Sie schreiben einerseits dass bei kurzem analverkehr es darauf ankommt ob Blut oder sekret auf dem penis sichtbar sein muss. Über Rückstände kann man sich nicht infizieren. Andererseits schreiben Sie aber auch dass man, nach dem analen Fingern und der anschließenden selbstbefriedigung eine möglichen hiv Infektion ausgesetzt ist. Da sind doch auch nur Rückstände dran. Außerdem würd ich gerne wissen ob man analsekret ( welches zu Infektion führen kann ) sehen muss um sich zu infizieren ? Wo genau befindet sich analsekret ? Tiefer oder schon in den Schleimhäuten des anus ? Und eine Frage hätte ich noch. Sie schließen hiv über oralverkehr aus wenn kein soerma oder Blut im Spiel ist. Hab aber öfter gelesen dass es auch ohne Flüssigkeiten beim passiven Part zur hiv geführt hat. Haben sie diesbezüglich Statistiken ? Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

    #10762
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Mike!

    Wann immer Sie Rückstände von Blut oder Darmsekret auf Ihrer Eichel sehen haben Sie ein Risiko für HIV. Analsekret ist wie Blut hoch infektiös. Ein sichtbarer Tropfen davon auf einer Schleimhaut reicht für eine Übertragung bereits aus. Analsekret befindet sich auf der Darmschleimhaut.
    Zum passiven OV siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-oral-befriedigt-werde

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top