Startseite Foren HIV/Aids Safer Sex trotz Babyöl

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #4691
    Stan
    Teilnehmer

    Hallo Doktor Lust,

    vor drei Tagen hatte ich einen ONS mit einer Bekannten. Erst in dieser Nacht habe ich von ihr erfahren, dass sie ein recht ausschweifendes Leben führt, sehr promiskuitiv ist und Kokain konsumiert, zum Glück aber kein Heroin, das war offensichtlich. Sie hat mich sogar gefragt, ob wir das Kondom nicht weglassen wollten, scheint also Safer Sex nicht so wichtig zu finden. Kurzum, auch wenn sie gesund wirkte – und ich weiß, man sieht niemandem an, ob er HIV hat -, ist sie nicht gerade auf der soliden Seite.

    Deshalb habe ich dann auch auf Kondome bestanden.

    Was mir Sorgen bereitet: Sie hat sich kurz vor meinem Höhepunkt ihre Klitoris mit Babyöl eingeschmiert. 

    Danach hatten wir noch etwa vier bis fünf Minuten Sex, das Kondom ist aber nicht gerissen, so weit ich es sehen konnte. Ob kleine Löcher entstanden sind, kann ich beim besten Willen nicht sagen. Etwa zehn Minuten später haben wir dann – natürlich mit einem frischen Kondom – ein zweites Mal Sex gehabt. Dieses Mal hat sie nicht mit Babyöl hantiert, es waren also lediglich noch die Reste der ersten Einreibung vorhanden. Wir hatten dann Sex, aber nicht besonders lang, vielleicht sechs, sieben Minuten, bevor wir ohne Höhepunkt aufgehört haben, weil es klingelte. Ich habe nach ein paar Momenten das Kondom abgestreift, und es war zumindest nicht offensichtlich gerissen, aber ob es dieses Mal kleinere Löcher gab, kann ich nicht sagen, ich habe es mir nicht aus der Nähe angeguckt. Es wirkte jedoch intakt.

     

    Ansonsten gab es keine riskanten Praktiken. 

    Können Sie mir sagen, ob ein Infektionsrisiko bestanden hat?

     

    Vielen Dank und mit freundlichem Gruß

    Stan.

    #9847
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Stan!

    Über Löcher und Risse im Kondom, die so klein sind, dass man sie nicht erkennen kann, ist eine Ansteckung nicht möglich, weil über so kleine Löcher nicht die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Scheidensekret in das Kondom eindringen und auf die Penisschleimhaut geraten kann. Aus diesem grund hatten Sie hier trotz Öl kein Risiko. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

    #9848
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Stan!

    Über Löcher und Risse im Kondom, die so klein sind, dass man sie nicht erkennen kann, ist eine Ansteckung nicht möglich, weil über so kleine Löcher nicht die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Scheidensekret in das Kondom eindringen und auf die Penisschleimhaut geraten kann. Aus diesem grund hatten Sie hier trotz Öl kein Risiko. 

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top