Startseite Foren HIV/Aids Risko, wie hoch?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1666
    ich026
    Teilnehmer

    Hallo. Ich habe vor 3 Wochen einem Mann einen geblasen! Viel (fast alles) Sperma ging in das Taschentuch, jedoch ging ein kleiner Teil in meinen Mund. Das Sperma spuckte ich sofort aus. Nun, 3 Wochen später, habe ich leichte Halsschmerzen und nur einen Tag 38 Fieber, heute ist das Fieber wieder weg. Ungeschützten GV hatten wir noch nie. Wie gross ist das Risiko einer Infektion?! lg

    #6775
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo ich026!

    Das Risiko sich wegen einer Ejakulation von Sperma in die Mundhöhle mit HIV anzustecken ist äußerst gering,. Weltweit ist es hierbei bis jetzt nur in vereinzelten Fällen zu einer HIV-Infektion gekommen, weil die Mundschleimhaut relativ derbe ist und HI-Viren durch die Enzyme und Stoffe des Speichels schnell unschädlich gemacht werden können.

    Symptome, die sich nach einem Risikokontakt einstellen, sind zur Diagnose einer HIV-Infektion allerdings gar nicht hilfreich, da die HIV-typischen Symptome so allgemeiner Natur sind, dass immer auch sehr viele andere Ursachen in Frage kommen, die viel wahrscheinlicher und plausibler sind als eine HIV-Infektion. Fieber sagt daher über den HIV-Status nichts aus. Ein Rückschluss davon auf HIV wäre völlig vage und deshalb ein falscher Umkehrschluss.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top