Startseite Foren HIV/Aids Risikokontakt mit Prostituierten

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5083
    Uzgu
    Teilnehmer

    Guten Tag Dr. Leo Lust, Vor ca 4 Wochen hatte ich einen Risikokontakt mit einer Prodtituierten. Sie versicherte mir, sie sei gesund und sauber. Sie benutzte Gleitgel und ich habe auch mich direkt gründlich gewaschen und kontrolliert auf Verletzungen/Risse, welche ich keine hatte. Am selben Tag merkte ich schon wie ich einen Husten bekomme, welcher am nächsten Tag schon da war, eine Woche später war der Husten fast weg aber die ganze Familie mit Grippe im Bett. Wieder eine Woche später kam der Husten wieder und dann schliess ich dies sofort auf diesen Risikokontakt, seitdem geht es mir entsprechend schlecht. Bin dann zum Arzt und der diagnostizierte einen viralen Husten und hat mir entsprechende Medikamente verschrieben. Diese Medikamente haben den Husten innerhalb von 2-3 Tagen bekämpft. Doch bei mir ist die Angst vor einer Ansteckung immernoch gross. Sie hat mir zwar zwei Mal bestätigt sie sei sauber und gesund und liesse sich regelmässig kontrollieren, doch die Angst bleibt bestehen. Wie gross sind die Chancen sich angesteckt zu haben? Denn ich zeige keinerlei passenden Symptoome wie Fieber, Lymphknotenschwellung oder Nachtschweiss. Lediglich ein komisches Gefühl unter dem Kiefer, welches erst nachdem die Medikamente eingenommen wurden auftauchte. Das grösste Problem bei mir ist die Psyche. Besten Dank für Ihre Antwort

    #10236
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Uzgu!

    Wenn man vom schlimmsten Fall ausgeht, nämlich, dass die Frau HIV-positiv ist , dann bestand schon ein Risiko. Beim einmaligen ungeschützten Sexualkontakt mit einer HIV-positiven Frau ist das Risiko allerdings nur gering (etwa 1:99), weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. 

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Ihre Symptome sagen nichts über Ihren HIV-Status aus, nur ein Test tut das. Siehe auch hier unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/welche-symptome-muss-ich-haben-dass-ich-wei%C3%9F-ob-ich-hiv-infiziert-bin

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top