Startseite Foren HIV/Aids Risikokontakt – Ansteckungmöglichkeit???

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2322
    Jimmy
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Doktor,

     

    ich habe viele beiträge gelesen und mir ist die Angst auch weniger geworden.Trotzdem wollte ich meine situation schildern und von ihnen eine Aussage über meine situation erhalten.

    ich schreibe einfach los.

    Undzwar war ich gestern bei einer Prostituierten.Sie hat versucht mir das Kondom drüberzuziehen, der erste versuch scheiterte.beim zweiten mal hat es geklappt, diesmal jedoch hat sie mit ihrem fingernagel mich an der peniswand/haut und an meiner leiste am bein gestochen.es hat in dem moment auch gebrannt, als ob was gerissen war.ich habe mir nicht viel dabei gedacht.Auch hat sie gleitgel benutzt.Ich habe gelesen , dass es ein risiko darstellen könnte, müsste aber nicht.ich kenne mich leider nicht mit kondomen aus und habe angst, dass sie gerissen sein könnte, woran merke ich dass es gerissen ist???platzt es wie ein lutfbalon, oder merkt man es nicht mit blosem auge?

    Nach dem geschlechtsverkehr habe ich zuhause nochmal nachgeschaut und paar sachen festgestellt.

     

    1) meine leiste also mein bein und der peniswand waren tatsächlich schwach gerissen, es hat gebrannt beim gehen oder wenn man mit dem finger drüber gegangen ist und ich kam mit scheidensekret in kontakt.

    2) ich hatte mehrere pickel am schaamhaar bereich.einige waren eitrig weiss, einige schon aufgeplatzt.diese stellen haben auch gebrannt beim gehen, bzw. wenn man mit dem finger drüber gegangen ist.

    3) ich hatte auch mehrere kleine risse am hoden, welche auch gebrannt haben bei bewegungen

    4) sie hat gleitgel benutzt und dadürch könnte das kondom porös werden.woran sehe ich, dass das kondom gerissen ist? ich habe wirklich null ahnung, können sie mir das schildern?

     

    Ich hoffe sie können mir diese Fragen beantworten.Ich bedanke mich ganz herzlich shconmal im voraus für ihre unterstützung.es ist eine sehr grosse Hilfe und mentale unterstützung ihrer seit, so eine seite zu führen.

     

    vielen vielen lieben dank

     

     

    #7474
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Jimmy!

    Solange das Kondom nach dem Sex nicht entzwei gerissen war oder erkennbare Löcher aufgewiesen hat, bestand bezüglich HIV kein Übertragungsrisiko. Über Löcher, die so klein sind, dass sie einem nicht auffallen, kann nämlich nicht die für eine Ansteckung relevante Menge an Scheidensekret oder Regelblut in das Kondom eindringen und auf die Eichel gelangen. Auch Hautaufschürfungen, Hautrisse oder aufgekratzte Pickel sind keine Eintrittspforten für HIV, weil über Wunden dieser Größe noch nicht die für eine Übertragung nötige Menge an Scheidensekret oder Blut in die Blutbahn eindringen kann. Deshalb können Sie bei diesem Sexualkontakt eine Infektion mit HIV ausschließen.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust 

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top