Startseite Foren HIV/Aids Risikokontakt

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4668
    Bastian
    Teilnehmer

     

    Hallo!

    Mir ist am Wochenende etwas sehr Blödes passiert. Leider dauert es noch eine Weile, bis ich einen zuverlässigen Test machen kann, daher bitte ich um eine Einschätzung, wie gefährlich die Situation war.

    Ich hatte Sex (anal, passiv) mit einem Mann. Dabei ist leider das Kondom gerissen. Er hat gesagt, er habe es in der Sekunde, wo es passiert ist, gemerkt und sei gleich raus. Er hatte am Schwanz keine blutende Wunde. Sperma oder große Mengen von Lusttropfen waren auch nicht im Spiel.

    Er hat mit nachher auch gesagt, er sei negativ. Er erschien mir schon ehrlich, aber nach einem aktuellen Test habe ich nicht verlangt. Hmmm, deswegen mache ich mir jetzt schon Sorgen.

    Vielen Dank!

    #9825
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Bastian!

    Wenn Lusttropfen in den After gelangen, dann besteht ein Risiko, weil auch der Lusttropfen infektiös ist. Ein Tropfen ist dabei ausreichend. Beim einmaligen Schleimhautkontakt mit dem Lustrropfens eines HIV-positiven Mannes ist dieses Risiko allerdings nur gering, weil HIV zum Glück nicht so ansteckend ist wie andere sexuell übertragbare Infektionen. Das statistische Risiko einer Infektion liegt dann bei etwa 1:99.

    Wenn Sie dieses geringe Risiko nun sehr beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top