Startseite Foren HIV/Aids Risikoeinschätzung-Symptome /RK, Cunnilingus mit Landkartenzunge

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5302
    dennisoderso
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Leo Lust!

    ich wollte mal Ihre Einschätztung der Situation erfahren: Ich war vor vier Wochen „mal wieder“ im FKK Club (wie schon oft zuvor) also alles mit Gummi, außer OV und Cunniling bei einer der Damen, also alles nach den Saver Sex Regel, soweit ich weiß. Ich hatte mir auch erst keinen Kopf darüber gemacht.

    Bis ich vor zwei Wochen seltsam krank geworden bin, fing mit leicht erhöhter Temperatur (37,5-37,8) an, dann bin ich ständig so abgeschlagen und kraftlos, kann mich gar nicht richtig konzertieren, Appetitlos und oft schlecht/übel (wenn ich essen rieche), ständig Halsschmerzen und trocken Gaumen, harte geschwollene Lymphknoten am Hals und Kiefer, Belag auf der Zunge (komischer Geschmack und wenig Sprucke), nachts leichten Nachtschweis. Hatte auch schon paar mal Durchfall und hab von 36 auf 32,3 kg in sechs Tagen abgenommen. Temperatur hatte ich nur ganz am Anfang, jetzt nicht mehr (kein richtiges Fieber). Ach und ab und zu bekommen ich rosa Flecken auf der Brust, die allerdings so schnell sie kommen auch wieder weg sind (habs als Stress abgetan, wollte es aber erwähnt haben, also kein richtiger Ausschlag) und ständing bekomme ich Kopfschmerzen und hab etwas glasige Augen. Augenränden und unreihe Haut (pickelige Stirn/kein Ausschlag)…das wars dann auch :/

    All diese Symptome lassen mich durchaus krank fühlen, aber es ist halt nicht so wie bei einer richten Grippe oder Erkältung. Ich warte ja die ganze Zeit schon das es so richtig ausbricht, aber irgendwie steckt es nur so in den Knochen. Es ist immer wieder mal besser mal schlechter und Lymphknoten bleiben gleich dick und hart. Mittlerweile ist es der 10te Tag an dem es mir so geht.

    Letzte Woche war ich beim Arzt, der wusste nicht so genau und hat mir Blut abgenommen + HIV TEST (um mich etwas zu beruhigen, 2,5 Wochen nach dem RK) – im großen Blutbild war nix auffälliges und der Test War negativ. Okay soweit.

    Jetzt mache ich mir aber trotzdem sorgen da meine Symptome so komisch sind – hatte ich noch nie sowas „nicht Fisch – nicht fleich“

    Ich habe seit 5 Jahren eine Landkartenzunge und sehe diese jetzt als RK in verbindung mit dem Cunnilingus – was meinen Sie, ist das ein RK und wie würden Sie meine Symptome deuten?

    #10452
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Dennisoderso!

     

    Beim Oralverkehr haben Sie normalerweise kein Risiko; siehe unsere FAQ:

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-frau-oral-befriedige

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-oral-befriedigt-werde

     

    Zur Landkartenzunge: Verletzungen der Mundschleimhaut machen diese anfälliger für das Aufnehmen von Viren und Bakterien. Wenn die Mundschleimhaut also nicht intakt ist, kann sie HI-Viren aufnehmen, auch wenn nur der Lusttropfen in den Mund gelangt. Das Risiko einer Infektion liegt allerdings nur im Promille-Bereich, d.h. das Risiko ist aufgrund der Speichelverdünnung im Mund viel geringer als bei der Aufnahme von Sperma oder Lusttropfen auf die Eichel. 

    Als Faustregel gilt, dass die Schleimhaut dann nicht intakt ist, wenn es brennt, wenn man Saures, Scharfes, Salziges etc. isst. 

     

    Ihre Beschwerden sagen nichts über Ihren HIV-Status aus; nur ein Test tut dies: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/welche-symptome-muss-ich-haben-dass-ich-wei%C3%9F-ob-ich-hiv-infiziert-bin

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top