Startseite Foren HIV/Aids Risiko Übertragung durch Scheidensekret

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5399
    Marcus
    Teilnehmer

    Hallo Dr. leolust, tut mir leid auch wenn es schon ähnliche Beiträge gibt. Ich hab sie wirklich alle gelesen aber konnte darin mein Problem nicht richtig finden. Ich versuche mich kurz zu halten. Vor ein paar Tagen hatte ich Sex mit einer Prostituierten. Ich hab sie vor dem Sex gefingert und hatte so Kontakt mit ihren Scheidensekret. Am Ende des Sex hab ich das Kondom runter gezogen und mit der selben Hand mich selbst zum Abschluss gebracht. Erstes Risiko? Ich bin dann liegen geblieben sie hat geduscht und als sie wieder kam hat sie mir (nicht geduscht) ein neues Kondom über gezogen und wir hatten nochmal Sex. Risiko da ja nicht geduscht und es könnte ja noch Scheidensekret auf Penis und jetzt unter Kondom sein? Außerdem hatte ich mich an dem Tag im Intimbereich rasiert und hatte an der Peniswurzel eine kleine Wunde dadurch. Dort vermutlich auch Kontakt mit dem ausgetreten Scheidensekret während des Sex. Risiko? Vielen Dank schon mal im Voraus

    #10549
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Marcus!

    Hier hatten Sie kein Risiko, weil HIV indirekt über Scheidensekret auf der Hand und Rasierverletzungen nicht übertragen wird. Siehe auch unsere FAQ:

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/besteht-risiko-wenn-mich-frau-mit-hand-befriedigt-und-scheidensekret-auf-ihren-h%C3%A4nden-klebt

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/sind-aufgekratzter-pickel-allt%C3%A4gliche-wunden-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des

     

     

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top