Startseite Foren HIV/Aids Risiko hiv Infektion durch benetzten finger eindringen in Anus

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6170
    12345
    Teilnehmer

    Schönen guten Tag,

     

    Ich wollte mal erfragen wie hoch denn Infektionsrisiko ist,

    Wenn die Frau sich selbst befriedigt und sehr feucht ist und dann sofort oder unmittelbar mit diesem nassem Finger meinen Anus berührt und den Finger in den Anus eindringen ließ.

    Dazu sollte man wissen, dass ich in der hocke sahs und somit der Anus schon etwas aufgespreizt war und nicht mehr so eng war wie normal oder so schwer einzudringen war als im stand. 

    Ich bedanke mich bereits im voraus für Ihre wertvolle Hilfe. 

    #11302
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo,

    im Scheidensekret ist die Viruskonzentration von HIV relativ dünn, weshalb ein paar Tropfen davon für eine Ansteckung nicht ausreichen. Die Darmschleimhaut müsste schon nass von Scheidenflüssigkeit geworden sein, damit man von einem Risiko sprechen kann.

    Liebe Grüße,

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top