Startseite Foren HIV/Aids Risiko einer HIV oder SDI eingegangen?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4959
    Dummkopf2
    Teilnehmer

    Hallo, Ich bin männlich und habe mich vor sieben Tagen mit einem Mann getroffen. Ich habe mich über das Internet anonym verabredet. Er hat mir versichert er sei nicht HIV Positiv. Ich habe OV ohne Kondom an ihm vollzogen. Er kam in meinem Mund zum Höhepunkt. Ich spuckte das Sperma aus und 5 Minuten danach spülte ich meinen Mund mit Mineralwasser aus. 30 Minuten danach putzte ich meine Zähne. Ich habe zwar gelesen das man sich schwer beim OV mit HIV (Wahrscheinlichkeit 0,05%) anstecken kann aber die panische Angst davor (und vor anderen Krankheiten) lässt mich nicht mehr los. Ich habe schon einen PCR Test in Betracht gezogen. Seit ich im Internet gegoogelt habe welche Symptome auftreten habe ich diese komischer weise auch. Ich fühle mich seit drei Tagen als ob ich eine Grippe hätte. Ich habe keinen Appetit, habe leichten Durchfall, einen gereizten Magen und bin total antriebslos. Dazukommt das ich meine mein Hals ist geschwollen und ich kann schlechter schlucken. Ich rede mir selber ein das ich mich nicht angesteckt habe. Aber dann kommt der Gedanke das es doch sein kann und mein Magen zuckt zusammen. Ich weiß das das absolut dumm war und ich werde es nie wieder in meinem Leben machen. Wie hoch ist das Risiko ihrer Meinung das ich mich mit HIV oder SDI angesteckt haben könnte?

    #10115
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Dummkopf!

    Sperma kann auch ohne Wunden zu einer HIV-Infektion führen, wenn es auf die Mundschleimhaut gelangt, allerdings in nur sehr seltenen Fällen (das Risiko beim OV mit Aufnahme von Sperma in die Mundhöhle liegt, wenn der passive Part HIV-positiv ist, im Promille-Bereich, d.h. das Risiko ist viel geringer als bei der Aufnahme von Sperma in die Scheide.

    Wenn Sie dieses sehr geringe Risiko nun beunruhigt und Sie deswegen Sorgen haben, kann ein HIV-Test durchaus Sinn machen. Dann verschafft nämlich ein Test Sicherheit und Beruhigung (und das Zittern während des Wartens auf das Ergebnis ist für die Psyche viel gesünder als Monate lange Sorgen und Ängste).

    Den sogenannten PCR-Test kann man bereits ab 14 Tagen nach dem Risiko machen: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/wie-sicher-und-zuverl%C3%A4ssig-ist-pcr-test

    Ihre Symptome sagen nichts über Ihren HIV-Status aus; nur ein Test tut das. 

    Für andere STDs liegt das Risiko allerdings im realen Bereich; siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-kann-ich-mich-beim-oralverkehr-anstecken

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top