Startseite Foren HIV/Aids Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5527
    Berlin123
    Teilnehmer

    Hallo Herr Dr. Lust,

    ich entschuldige mich jetzt schon im Vorfeld für meine Frage und das ich Ihre Zeit in Anspruch nehme, aber ich werde schon verrückt und muss einfach jemanden Fragen ob wirklich kein Risiko für HIV bestand.

    Folgendes ist passiert:

    Person 1 (evtl. HIV postiv) versucht Flasche zu öffnen (drehen am Schraubverschluss), schafft es nicht und gibt sie Person 2 weiter, diese schafft es auch nicht und merkt das sie sich hierbei beim drehen in die Haut geschnitten hat (leichter Schnitt unter die Haut der leicht blutet.

    Person 1 bemerkt dann auch das sie sich vorher sogar mehrfach geschnitten hat mit ähnlichen Schnitten die auch leicht bluten…..

    Könnte sich Person 2 über diesen Weg angesteckt haben? 

    Da die 1. Person ja sogar mehrere Schnitte hatte, werden ja bestimmt Blutspuren am Flaschenkopf vorhanden gewesen sein und die 2. Person hat dann ja genau auf diesen Stellen mit viel Druck gedreht und quasi diese Blutbestandteile in die dann entstandene Wunde eingearbeitet…. Und zwischen dem Entstehen der Wunden lagen ja nur Sekunden…

    Was meinen Sie? Total übertriebenes Horrorszenarie oder Risiko?

    MfG

    xxx

    #10671
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Berlin!

    Nein, über solche Schnittwunden ist kein Risiko gegeben – trotz Druck nicht; siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/sind-aufgekratzter-pickel-allt%C3%A4gliche-wunden-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top