Startseite Foren HIV/Aids Risiko ?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4858
    manuel123
    Teilnehmer

    Hallo,

    die meisten meiner Fragen sind schon in anderen Beiträgen beantwortet worden

    Ich hatte die letzten 3 Monate Kontakte zu Frauen, die ich oral befriedigt habe, ansonsten gab es keinen Verkehr.

    Ich hatte etwas angegriffene Schleimheute in der Nase in dem Zeitraum vom renovieren und hin und wieder mal Nasenbluten.

    Ist es möglich dass Scheidensekret, welches viel in meinen Mund gelangte und etwas davon sicher auch in die Nase ein Risiko dargestell haben?

    Hinzu kommt, dass ich gegen Borelliose behandelt wurde mit Antibiotika, kann dies das Immunsystem schwächen und anfälliger für HIV machen oder die Borreliose selbst? 

    Dann hatte ich noch einen Kontakt zu einem Mann den ich ebenfalls oral befriedigte, eine Einmalige Sache, er ist auch nicht gekommen, aber die Penisspitze berührte mehrfach meinen Rachen, ich mache mir Gedanken wegen dem Lusttropfen.

    Danke für eine Antwort und VG

    manuel123

    #10014
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Manuel!

    Nein, die Nasenschleimhaut beginnt erst dort, wo keine Nasenhaare mehr wachsen. Daher ist eine Infektion beim Oralverkehr über die Nase nicht möglich, solange Sie kein Scheidensekret durch die Nase hochgezogen haben. 

    Auch die Einnahme von Medikamenten ist kein Risiko bezüglich HIV. 

    Beim Deep Throat mit einem Mann hingegen war ein (geringes) Risiko gegeben; siehe hierzu unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/besteht-risiko-f%C3%BCr-mich-wenn-ich-deep-throat-mache-auch-wenn-andere-nicht-ejakuliert

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top