Startseite Foren HIV/Aids Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4750
    nürnberg26
    Teilnehmer

    Hallo Leo Lust,

    ich war gestern bei einer Transsexuelle Prostituierten. Wir hatten erst Oralverkehr ( mir meinem wunsch, mit Kondom) .

    Dannach wollte ich es Anal probieren, hier hatt Sie vorher sehr viel Gleitmittel auf den Penis und meinen hintern. Das Szenario dauerte höchstens 2 Minuten da es etwas Schmerzhaft war für mich war und Sie pobleme hatte eine Erektion zu halten. Sie hatte aschließend das Kondom gewechselt.

    Nun meine Frage, hätte ich es gemerkt wenn das Kondom gerissen wäre?

    Gut ich konnte beim wechsel des Kondomes kurz hinsehen, und nichts erkennen.

    Nun nehm wir mal an es war beschädigt und es hätte einen Lustropfen gegeben, wäre dieser vermütlich wenn ich hier so lese zu sehr duch das Gleitmitte  verdünnt worden?

    Wie gesagt Sie hatte das Kondom gewechselt und mir viel nichts auf.

    Zudem hat Sie mich zwischen durch Anal gefingert, abe hier ist mir bewusst, so lage Sie nicht Stark blutet a Finger keine Infektionsmöglichkeit gegebn war.

    Wäre Super wenn Sie mir Antworten.

    #9907
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Nürnberg!

    Nur Sie selbst können einschätzen, ob Ihr Kondom gerissen ist oder nicht. Über Löcher und Risse im Kondom, die so klein sind, dass man sie nicht erkennen kann, ist eine Ansteckung nicht möglich, da über mikroskopisch kleine Löcher kein Sperma oder Lusttropfen in für einer Übertragung ausreichender Menge austreten kann.

    Zum anal gefingert werden siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-beim-petting-mit-hiv-infizieren

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top