Startseite Foren HIV/Aids Risiko?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3848
    Bettina
    Teilnehmer

    Hallo! Kurz mal zu mir: Ich bin lesbisch und zur Zeit nicht in einer fixen Beziehung aber habe immer wieder erotische Begegnungen. Seit 2 Wochen habe ich des öfteren Kopfschmerzen, etwas Halsweh und einen leichten Ausschlag in der Bauchgegend, der ca. 2 Tage anhielt. Jetzt ist mir dazu eingefallen, dass ich ein paar Wochen zuvor einen sehr leidenschaftlichen Austausch mit einer mir zuvor unbekannten Frau hatte. Wir haben uns intensiv geküsst und unsere Körper aneinander gerieben und uns mit der Hand gegenseitig befriedigt. Mich beunruhigt jedoch, dass ich unter einem analen Juckreiz leide und dort eigentlich immer offen bin. Also diese Fläche dort nässt und blutet manchmal leicht. Kann es sein, dass sie mich mit ihrem Scheidensekret über diese Stelle angesteckt haben kann? Sie haben zuvor schon bei anderen geschrieben, dass dies nicht möglich sei, aber warum habe ich dann so passende Symptome? 🙁 Ich hoffe, dass sie mich beruhigen können und mir ein Test erspart bleibt. Danke danke danke!!!!!! Grüße aus Wien, Bettina

    #9012
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Bettina!

    Auf dem After befindet sich noch keine Schleimhaut (diese beginnt erst im Darm), die HI-Viren aufnehmen kann.

    Auch beim Küssen, Streicheln, beim intensiven Petting und über kleine Wunden ist keine HIV Infektion möglich.

    Zu Wunden Siehe auch hier: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/ist-aufgekratzter-pickel-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des-nagelbetts-etc-als-ein

    Ihre Symptome sind daher Zufall und müssen ganz andere Ursachen als HIV haben. Ein Test ist jedenfalls nicht notwendig.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

     

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top