Startseite Foren HIV/Aids RISIKO?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3696
    nala
    Teilnehmer

    Ich möchte gerne wissen, wie das ist mit peeting und Hiv?

    also wen der mann seinen finger in die scheide der frau einführt….und es an dem finger sperma hat….würde es so zu einer HIV übertragung kommen?????????

    ich weiss, etwas eine komische frage..aber beschäftigt mich ….und ich denke sie  könne mir sicher weiter helfen.

    vielen lieben dank

    #8863
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Nala!

    Nein. Eine Ansteckung mit HIV ist beim Petting nicht möglich, weshalb diese Sexualpraktik als Safer-Sex gilt. Ein Risiko besteht nur dann, wenn man mit fremdem Sperma onaniert oder wenn ein Finger mit Sperma in die Scheide eingeführt wird (hier kann es neben einer HIV-Infektion auch zu einer Schwangerschaft kommen). Spermamengen oder Lusttropfen, die zufällig während intensiven Körperkontakts nach der Ejakulation auf den Penis gelangen, können zwar in der medizinischen Theorie bereits zu einer Infektion führen, stellen allerdings kein praktisches Risiko dar, weil die Schleimhaut auf der Eichel nicht sehr großflächig ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dr.Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top