Startseite Foren HIV/Aids Reiben

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3473
    Gan
    Teilnehmer

     Sehr geehrter Dr. Lust,

    Ich bin etwas verunsichert und habe große Angst mich mit HIV angesteckt zu haben. Ich habe mehrmals in Ihren Foren gelesen dass folgende Situation kein Risiko sei jedoch haben Sie auch einmal geantwortet dass ein minimales risiko bei dieser Situation bestünde. Ich möchte Ihnen folgende Situation schildern die mir passiert ist:

    Mein Ex freund der nach mir mehrere Frauen gehabt hatte, kam mir letztens näher und wir wurden intim. Im stehen rieb er seinen penis ungeschützt an meiner Scheide. Wir waren beide nackt. Er rieb seinen penis stark an meiner ganzen Scheide (Kitzler, schamlippen und scheideneingang). Sperma war keins im Spiel da er kurz bevor er kam aufhörte und sich dann selber mit seiner Hand weiter befriedigte und dann auf den Boden abspritzte. bestand hier für mich ein Risiko wenn der lusttropfen beim reiben an meine Scheide gekommen ist? Wie gesagt rieb er ja seinen penis am scheideneingang, schanlippen und Kitzler!!! Und was wenn irgendwie während des reibens der lusttropfen IN meine Scheide gelangt ist!??? Ich habe wirklich Angst und möchte Sie bitten mir dies zu beantworten. Muss ich diesbezüglich einen HIV Test machen??? Ich habe Angst da Sie öfters hier anderen Frauen antworteten dass das Risiko gänzlich ausgeschlossen werden kann jedoch schreiben Sie einer anderen Frau dies: Das hängt davon ab, wie lange und intensiv Dein Sexualpartner seinen Penis an Deiner Scheide gerieben hat. Wenn z. B. bei intensivem und langem Reiben der Lusttropfen dabei auf die vaginale Schleimhaut gelangt, dann würde ein (statistisch gesehen minimales) Risiko einer HIV-Infektion bestehen. Wenn das Reiben aber weniger intensiv war, dann kannst Du ein Risiko völlig ausschließen, weil die Menge des Lusttropfens von Haus aus gering ist und bei einem kurzen Reiben des Penis an der Scheide keine für eine HIV-Infektion relevante Menge an Lusttropfen auf die Schleimhaut gelangen konnte.

     

     

    #8638
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Gan!

    Zum Reiben siehe FAQs.

    Mengen an Lusttropfen, welche dabei zufällig in die Scheide gelangen, wären für eine Infektion viel zu gering.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top