Startseite Foren HIV/Aids Pilz

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4588
    Peter_81
    Teilnehmer

    Hallo! Folgendes ist passiert. Ich hatte eine Zeit lang einen Eichelpilz und am Fuß eine leicht offene Stelle wegen einem Fusspilz. Damals war ich in einem Puff und habenmich aber nur mit der Hand befriedigen lassen. Meine 2 Fragen: 1. Wäre eine Ansteckung möglich, wenn ich mit der offenen Stelle an meinem Fuß in einen am Boden befindlichen Spermatropfen des Vorgängers hineinsteige? 2. Besteht aufgrund des Eichelpilzes eine Ansteckungsgefahr, wenn ich mich mit der Hand befriedigen lasse und die Dame Scheidensekreteeste oder kleine Spermareste auf ihrer Hand kleben hatte? Sie schreiben, dass es nicht möglih ist, aber trifft das auch zu, wenn ich einen Eichelpilz habe und durch das Jucken kleine offene Stellen natürlich vorhanden waren? Oder gilt auch hier, dass die Menge einfach zu gering ist und mindestens 5 Minuten alt war?

    #9745
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Peter!

    1. Nein, über offene Stellen auf dem Fuß ist keine Infektion möglich.

    2. Wenn die Schleimhaut auf dem Penis geschädigt ist, ist schon ein (geringes) Risiko gegeben, weil geschädigte Schleimhäute auf dem Penis Viren leichter aufnehmen können. Geschädigte Schleimhäute haben Zielzellen, die Viren in die Blutbahn befördern können. HIV ist allerdings nicht so infektiös wie andere Virusarten, d.h. selbst wenn Ihre Sexualpartnerin HIV-positiv sein sollte, müssen Sie noch lange nicht mit einer HIV-Infektion rechnen. Das statistische Risiko einer Infektion liegt dann bei etwa 1:99, wobei es natürlich auch immer von Glück bzw. Pech und Zufall abhängt, ob es zu einer Übertragung kommt. Das Risiko ist aber ziemlich gering.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top