Startseite Foren HIV/Aids OV bei Harnwegsinfektion

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4844
    Marius
    Teilnehmer

    Guten Abend Dr. Lust,

    ich habe die Beiträge bezüglich passiven Oralverkehrs genau durchgelesen und bin dennoch stark beunruhigt.

    Ich hatte eine Harnwegsinfektion die gerade am abheilen war. Trotzdem war die Schleimhaut am Penis noch gereizt und leicht entzündet.

    Vor 3 Tagen hatte ich passiven Oralverkehr mit einem Mann und 2 Tage danach hat es angefangen beim Wasser lassen zu brennen. Ich bin gleich zum Urologen um durch einen Abstrich feststellen zu lassen ob ich mir womöglich einen Tripper oder Chlamydien eingefangen habe.

    Auf meine ängstliche Frage ob ich mich womöglich auch mit HIV angesteckt haben könnte, meinte er nur dass ein Risiko besteht weil durch meine gereizte Schleimhaut am Penis die HIV Viren noch leichter in den Körper eindringen könnten.

    Wie ist ihre Einschätzung? Muss ich mir weiter Sorgen machen? Habe die letzten beiden Nächte kaum geschlafen und beobachte jede Regung meines Körpers.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Marius

    #9998
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Marius!

    Beim passiven Oralverkehr können viele STDs übertragen werden, siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/mit-welchen-sexuell-%C3%BCbertragbaren-krankheiten-kann-ich-mich-beim-oralverkehr-anstecken

    HIV zählt allerdings nicht dazu. Auch bei gereizter Schleimhaut ist eine Infektion über Speichel nicht möglich: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-oral-befriedigt-werde

    Somit gab der Urologe eine falsche Auskunft.  

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top