Startseite Foren HIV/Aids Oralverkehr und Fingern

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3613
    Bayernberni
    Teilnehmer

    Hallo Dr. Lust,

    1. wir sind ein Pärchen und hatten unwissentlich sexuellen Kontakt mit einem anderen Pärchen, das HIV positiv ist.

    Dies haben Sie uns aber erst 10 Tage nach dem Kontakt mitgeteilt….. Wir hatten mehrmals an diesem

    Tag sexuellen Kontakt. Dieser beschränkte sich jedoch auf Oralverkehr beidseitig+durcheinander, "Fingern" und 1x

    geschützter Geschlechtsverkehr! Es bestand kein Kontakt mit Blutt und Sperma! Wir haben jetzt totale Panik?

    Sollen wir einen Test machen?

    2. die beiden anderen haben uns erzählt, dass sie sich mit HIV bei Oralverkehr und "Fingern" angesteckt haben.

    Kann das sein????? Lt. Ihren Informationen ist doch das völlig ausgeschlossen….

    Vielen Dank für Ihre Bemühungen schon im Voraus.

    Bayernberni

     

    #8779
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Bayernberni,

    zuerst rein sachlich die Infos: HIV Übertragung bei Oralverkehr ist möglich, wenn: Sperma im Mund in eine Wunde gelangt, oder geschluckt wird; Scheidenflüssigkeit in eine (größere!) Wunde oder in ein akutes Fieberbläschen am Mund gelangt; Regelblut in sichtbarer Menge in eine solche Wunde gelangt, oder in größerer Menge in die Mundschleimhaut kommt.

    Eine Übertragung durch Fingern wurde bislang NIE dokumentiert, denkbar ist eine solche Übertragung nur, wenn ein von frischem Sperma oder Blut triefender Finger in Scheide oder After eingeführt würde.

    Die Angaben des anderen Pärchens sind mindestens stark anzuzweifeln – ich will niemand zu nahe treten, aber die Behauptung 10 Tage (!) später, positiv zu sein, und sich über genau das, was Sie zu viert gemacht haben, angesteckt zu haben – das klingt doch seltsam. Eventuell gab es da irgendwelche verspäteten Eifersuchtsattacken oder sonstige psychologische Umstände bei den anderen beiden, die zu der Idee führten, Sie beide so zu verunsichern.

    Wenn Sie beide sicher sind, daß weder Blut noch Sperma oder Scheidenflüssigkeit der anderen beiden IN Schleimhäute gekommen ist, sind Tests nicht notwendig. Es sei denn, Sie möchten sich sozusagen psychisch entlasten durch ein schriftliches, negatives Ergebnis.

    Ein Tipp wäre es auch, das andere Pärchen mal zu fragen, welche Viral Load und CD4-Werte sie haben. Wenn die beiden mit den Begriffen nichts anfangen können, war das Ganze ziemlich sicher ein Fake. Die meisten HIV-Positiven wissen diese Werte zumindest ungefähr auswendig.

    Alles Gute noch und freundliche Grüße, Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top