Startseite Foren HIV/Aids oralverkehr

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1869
    sony
    Teilnehmer

    hi leute wie ist das jetzt mit der ansteckungsgefahr bei oralverkehr ?? ich lebe seit 1 jahr mit hiv und hab mit meinem freund geschützten verkehr, kann er sich durch lusttropfen anstecken ???? jeder sagt was anderes und ich brauch klarheit mein arzt meinte wir sollten uns nicht mal küssen ???? bin ratlos und hoffe auf eine antwort 😉 danke danke

    #6991
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo sony!

    Beim Küssen kann man sich nie mit HIV infizieren. Selbst wenn Sie in ihrem Mund bluten, würde das Blut durch den Speichel viel zu sehr verdünnt werden, sodass Null Risiko einer Infektion besteht (man müsste schon stark blutende Wunden haben, etwa wegen eines ausgeschlagenen oder gezogenen Zahns, damit das Blut nicht mehr ausreichend verdünnt würde; dann wäre einem aber wohl nicht nach Küssen). Manchmal wissen leider auch Ärzte über die Ansteckungswege von HIV so gut wie gar nicht Bescheid. Ich würde diesen Arzt unbedingt wechseln.

    Zum Oralverkehr siehe unsere FAQ: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/kann-ich-mich-mit-hiv-infizieren-wenn-ich-frau-oral-befriedige Ihr Partner sollte also keine akuten Entzündungen in seiner Mundhöhle haben und am Besten nicht in den Mund ejakulieren. HIV ist zum Glück nicht so infektiös wie andere Viruserkrankungen, d.h. Sie brauchen sich (wenn Sie nur ein bißchen Verstand beim Sex einsetzen) nicht Sorgen zu machen, dass sich Ihr Freund bei Ihnen ansteckt.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top