Startseite Foren HIV/Aids Oralverkehr

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #6222
    KarlX
    Teilnehmer

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    hatte aktiven Oralverkehr mit einer Frau, leider war danach Menstruationsblut auf meinen Lippen. Kurz darauf (2min)  habe ich Mund ausgespült und Zähne geputzt, dabei habe ich Zahnfleischbluten bekommen. Die Frau ist eine Risikoperson. Habe 14 Tage nach Risikokontakt ein HIV Test (negativ)  gemacht, da nach 6 Tagen nach Risikokontakt, konstante mittlere Kopfschmerzen (mehr Spannungskopfschmerzen) aufgetreten sind, die ungefähr zehn Tage dauerten und nur sehr sehr leicht im Hintergrund noch vorhanden sind. Jetzt kommt nachts starkes Schwitzen dazu. 

    Wie schätzen Sie die Lage ein?

    Besten Dank im voraus !

    Viele Grüße

    Karl

    PS: Mein Lebensraum ist in Südamerika

     

    #11355
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Karl,

    Blut stellt dann erst ein Risiko dar, wenn es in schmeckbarer Menge in den Mund gelangt – können Sie sich dran erinnern, ob Sie was geschmeckt haben? 

    Wenn nur außen an Ihren Lippen Blut war, bestand keine Risiko!

    welchen Test haben Sie nach 14 Tagen gemacht? Wenn es sich um einen PCR Test handelt also ein Frühtest der den direkten Virusnachweis schaut, können Sie dem Ergebnis glauben.

    Liebe Grüße, 

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top