Startseite Foren HIV/Aids Oral mit kleiner Wunde

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4323
    KlausA
    Teilnehmer

    Hallo Doc!

    Ich bin den Nerven völlig runter und bitte um Ihre Hilfe.

    Ich habe schon sehr viele Beiträge von Ihnen hier gelesen und auch die FAQ´s gelesen. Da ich aber auch sehr viel, viel zu viel, im Internet gelesen habe, wird meine Angst immer größer und frisst mich fast auf.

    Folgendes habe ich leider gemacht: Ich war bei einer Prositiuierten, und hatte Oralverkehr und Geschlechtsverkehr. Der Geschlechtsverkehr war geschützt nur habe ich beim Oralverkehr als ich die Frau leckte kein Lecktuch hergenommen.

    Im nachhinein ist mir dann aufgefallen, dass ich mir wohl vorher mit einem Semmerl wohl eine ganz kleine Wunde in der Mundhöhle zugefügt habe, die jetzt nicht geblutet hat oder so, und mir auch nicht aufgefallen ist. Hab halt gesucht und habe diese Stelle gefunden. So ca. 2×2 mm gross oder so. Also schon mal eine Eintrittspforte.

    Blut war zwar keines da. Aber jetzt weiss ich nicht, ob diese Wunde reicht. Weil auf U.S.-Seiten habe ich gelesen, dass bereits winzigste Verletzungen im Mund reichen könnten.

    Was meinen Sie? 

    Danke und Gruß

    Klaus

    #9482
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo KlausA!

    Wenn Wunden in der Mundhöhle nicht bluten, dann sind Sie keine Eintrittspforten für HIV und es gilt, was wir hier schreiben:

    https://www.aidshilfe-salzburg.at/node/47

    Was in den U.S.A. geschrieben wird, hat nichts mit uns zu tun und wir wissen nicht, warum dort anderes behauptet wird.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top