Startseite Foren HIV/Aids oje: hiv symptome

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1609
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Dr. Lust, tolle Seite! Ich hatte vor 6,5 Wochen einen Risikokontakt mit einem Mann, Analverk.,aktiv. Ich bekam einige Tage später/3-4) Symptome. Nachtschweiss, leichte Temperatur, Lymphknotenschwellung am Hals, Ziehen im Bereich der Leistenlymphknoten und Oberschenkel, Abgeschlagenheit, Rachenentzündung… Ich begann 48 Std. nach dem RK eine PEP. Trotzdem hatte ich diese Symptome. Der Nachtschweiss ging ca nach 5 Tagen wieder weg und mir gings etwas besser. Ich nahm die PEP 4 Wochen . Innerhalb dieser Zeit gingen die Symptome zurück, bis auf die lymphknotenschwellung am Hals. Nun , nach der PEP nahmen die Symptome wieder zu. D.H. ich habe geschwollene L-Knoten am Hals-Nacken, absolute Abgeschlagenheit, dieses Ziehen im Bereich der Leiste -Oberschenkel, leichtes Brennen in den Füßen, Muskelschmerzen und auch gelenkschmerzen Kopfschmerzen (Nachtschweiss war nur am Anfang nach dem RK). Das ganze zieht sich nun schon seit über 6 Wochen hin . Ist solch ein Verlauf bei einer HIV infektion denn bekannt?Was halten sie von den Symptomen? DAnke.

    #6717
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo oje!

    So ein Verlauf wäre ganz untypisch, weil die Symptome nach der Infektion nicht so lange anhalten und schon gar nicht mal auftreten, dann wieder verschwinden und dann wieder kommen. Diese Symptome sagen weder aus, dass Sie HIV-positiv sind, noch dass Sie HIV-negativ sind. Symptome sind zur Diagnose einer HIV-Infektion nicht hilfreich, weil die HIV-typischen Symptome so allgemeiner Natur sind, dass immer auch sehr viele andere Ursachen in Frage kommen, die viel wahrscheinlicher und plausibler sind als eine HIV-Infektion. Ein Rückschluss von gesundheitlichen Beschwerden wäre völlig vage und deshalb ein falscher Umkehrschluss. Wenn also tatsächlich das Risiko einer Übertragung gegeben war, dann ist der HIV-Test die einzig zuverlässige Methode, um festzustellen, ob eine Infektion statt gefunden hat oder nicht.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top