Startseite Foren HIV/Aids Noch eine Frage zum Lusttropfen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #3183
    Mausi1
    Teilnehmer

    Lieber Dr. Lust!

    Hätte da noch eine Frage zum Lusttropfen: Wie hoch ist die HIV-Infektionsgefahr, wenn dieser indirekt übertragen wird – also z.b. über Finger in die Scheide

    oder wenn das Kondom zunächst irrtümlich verkehrt angelegt wird und dann umgedreht wird (Lusttropfen dran klebt) und es dann zu Vaginalverkehr kommt?

    LG Mausi1

    Und vielen Dank für Ihr tolles Service!

    #8344
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Mausi1!

    Indirekt über die Hände besteht kein Risiko, weil hier die ohnehin schon geringe Menge des Lusttropfens viel zu gering für eine HIV-Infektion wird.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top