Startseite Foren HIV/Aids Nina009: Klopapier

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1621
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo, ich hatte folgende Situation und möchte wissen, ob es dabei eine Ansteckungsgefahr gab: Ich bin etwa 2 Minuten nach meinem Mitbewohner auf Toilette gegangen und da ich immer ziemlich aufmerksam bin, habe ich gesehen, dass auf dem Klopapier nasse Flecken waren. Nun gibt es 2 Erklärungen dafür, es war entweder Wasser, da genau über dem Klopapier ein Handtuch hängt und wenn man sich nach dem Händewaschen die Hände abtrocknet, kann ja schon Wasser auf das Klopapier tropfen. Oder aber es war Sperma (obwohl es ehrlich gesagt nicht danach aussah, aber egal, gehen wir mal von dem schlimmsten Fall aus). Ich habe das Klopapier mit der betroffenen Stelle abgerissen und entsorgt und dann auch noch 2 "Runden" mehr abgerissen und nicht benutzt. Dann habe ich die Toilette benutzt und auch das Klopapier. Obwohl ich eigentlich viel Klopapier vorher abgemacht und nicht benutzt habe, kann es sein, dass das vermeintliche Sperma so weit durchgetropft ist, dass es auch noch an der Stelle war, die ich dann benutzt habe und ich mich somit infiziert haben könnte? Danke für eine schnelle Antwort

    #6729
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Nina009!

    Selbst wenn es Sperma gewesen wäre, wäre hier nicht mehr die für eine HIV-Infektion nötige Menge an Sperma im Spiel gewesen. Wenn also mikroskopisch kleine Reste an Sperma über das Klopapier auf Deine vaginale Schleimhaut gelangt wären, dann hätte das für eine HIV-Infektion nicht ausgereicht. Hier hattest Du nach dem Abrollen des nassen Flecks gar kein Risiko mehr.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top