Startseite Foren HIV/Aids Neurodermitis und Hände schütteln

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #4083
    juhu123456
    Teilnehmer

    Hallo lieber Team. Habe mal eine Frage bezüglich Neurodermitis und HIV. Ich leide seid längerem daran und habe immer wieder rissige und trockene Haut an den Händen. Jetzt muss man ja immer wieder mal die Hand geben. Hatte heute eine solche Situation wo ich mehreren Leute die Hand gegeben habe. Nach rund 30 min habe ich mir die Hände gewaschen und da hatte ich einen keinen Riss wo ein kleiner Blutstropfen auf der Hand war. Jetzt stellt sich die Frage ob diese Verletzung schon ausreicht sich zu infizieren oder nicht. Den Aufbau der Haut habe ich mir angesehen, nun ist diese ja auf der Hand wesentlich "dünner" als z.b. bei den Oberschenkeln. Ist diese kleine Verletzung auf der Hand eine "offene" Wunde oder doch nicht. Es steht ja auch kein infektionsrisiko beim "Händeschütteln". Bezieht sich das auf intakte Haut oder doch auf sowas wie von mir. Ich Danke euch im vorraus für eure Antworten.

    #9253
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Juhu!

    Beim Händeschütteln kann HIV nie übertragen werden, auch bei Neurodermitis nicht.

    Liebe Grüße!

    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top