Startseite Foren HIV/Aids Nasenbluten

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #5851
    sigi
    Verwalter

    Guten Morgen, ich habe eine Frage zur Ansteckungsgefahr bzgl. HIV. Letztens hatte ich relativ stark Nasenbluten und stoppte meine Blutung mit einem möglicherweise verunreinigtem Hygienetuch. Ich habe natürlich nicht wirklich die Befürchtung mich infiziert zu haben (bin kein Hypochonder), aber ich habe mir rein aus Interesse die Frage gestellt, ob das Virus auch gegen den Blutfluss in den Körper gelangen kann. Die Wunde in der Nase befindet sich ja etwas oberhalb der Öffnung, aus der das Blut austritt. Könnte das Virus dann gegen den Blutfluss in die Wunde gelangen, wenn das ausgetretene Blut z.B. mit infiziertem Blut in Berührung kommt? Mfg Silas

    #10987
    Dr. Leo Lust
    Moderator

    Hallo Silas!

    Nein, über derartige Wunden ist keine Infektion möglich; siehe unsere FAQs: https://www.aidshilfe-salzburg.at/faq/sind-aufgekratzter-pickel-allt%C3%A4gliche-wunden-rissige-haut-sch%C3%BCrfwunde-kleine-verletzungen-des

    Liebe Grüße!
    Dr. Leo Lust

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Scroll to Top